Bauer sucht Frau 2012: Das sind die neuen Kandidaten

In der neuen Staffel von Bauer sucht Frau bringt Inka Bause mal wieder einsame Herzen und frische Landluft zusammen.

Bauer sucht Frau 2012: Die neuen Kandidaten stellen sich vor

Der 21-jährige Jungbauer Benjamin sucht weniger eine Frau zum Arbeiten auf dem Hof, als vielmehr eine humorvolle Frau zum Lieben und Leben. Natürlich würde sich der schüchterne Baden-Württemberger dennoch freuen, wenn seine Zukünftige ihm bei Ackerbau, Mutterkuhhaltung und Schweinemast hilfreich zur Hand zu geht.

Der 44-jährige Kartoffelbauer Clemens erhofft sich von „Bauer sucht Frau 2012“, das komplette Familienglück mitsamt Kindern zu finden. Im Zeichen der Großfamilie steht für den Münsterländer, der mit seinen Eltern den Hof bewirtschaftet, auch die Sorge um Acker (42 Hektar), Wald (10 Hektar) und sage und schreibe 500 Schweinen.

Bisher versorgt der der 30-jährige Lausitzer Denny auf seinem Hof nur zwei Katzen, zehn Schweine und vier Rinder. Zur Vervollständigung seines Lebensglücks sucht der junge Bauer im Übrigen keine Frau, sondern einen Mann. Mit Denny vermittelt Inka Bause bereits zum zweiten Mal einen homosexuellen Kandidaten.

Der 60-jährige Dieter aus Niedersachsen hatte noch nie eine Freundin. Stattdessen kümmert er sich auf seinem Hof um 30 Rinder und drei Katzen. An seinen Tieren hängt der einsame Bauer besonders seit dem Tod der Mutter vor acht Jahren. „Bauer sucht Frau 2012“ soll ihm nun helfen, endlich auch einmal sein Herz zu verschenken.

Den Bauern Friedhelm quält ein unerfüllter Kinderwunsch

Den 47-jährige Friedhelm quält seit dem Tod der Ehefrau besonders sein unerfüllter Kinderwunsch. Deshalb sehnt er sich nach einer neuen Frau, die ihm nicht nur Liebe, sondern buchstäblich auch ganz viel Leben auf den Bauernhof bringt. Denn lebhaft hat es der Niederrheiner überhaupt gern: Ob beim Tanzen, Schwimmen oder der Bewirtschaftung des 40 Hektar messenden Ackerlands.

Der 43-jährige Hobbybauer Hans-Georg ist Landwirt mit Leib und Seele. Deshalb verbringt der hauptberufliche Schreiner auch jede freie Minute auf seinem kleinem Bauernhof. Dort hält er drei Ziegen, 20 Hühner und zwei Pflegepferde. Weil er noch nie eine Freundin hatte, wünscht er sich nun eine Frau zum gemeinsamen Pferde pflegen und alt werden.

Der 50-jährige Schweinehirt Heinrich hatte bislang nur Pech in der Liebe. Mit der Bewirtschaftung seines riesigen Bauernhofs versucht er vergeblich, sich von der Einsamkeit abzulenken. Von seiner Teilnahme bei „Bauer sucht Frau 2012“ erhofft er sich vor allem eine liebevolle Gefährtin zu finden. Geht sie ihm dann noch gelegentlich zur Hand, wäre sein Glück perfekt.

Der 26-jährige Jungbauer Johannes lebt nur für seinen Bauernhof, seine 120 Rinder und Kühe. Auch wenn ihm das sehr viel Freude bereitet, wünscht er sich eine zärtliche Frau an seiner Seite. Doch leider war er bislang zu Schüchtern, die Frau seiner Träume anzusprechen.

Der 42-jährige Hühnerwirt Jürgen ist eine Frohnatur. Sage und schreibe eintausend Hühner und Küken besitzt der fleißige Franke. Nun fehlt ihm nur noch eine loyale Herzensdame, die das Leben genau so schätzt wie er.

Der groß gewachsene Milchbauer Kurt aus Mittelfranken hat wenig für weibliche Hungerhaken übrig. Stattdessen sehnt er sich nach einem lebensfrohen Vollweib an seiner Seite. Auf seinem 20 Hektar großen Ackerland stehen 45 Kühe und vier Pferde, denn Kurt ist nicht nur Milchbauer aus Leidenschaft, er reitet auch für sein Leben gern.

Der 32-jährige Milchbauer Martin wusste schon immer, dass er Landwirt sein möchte. Deshalb versorgt er heute jeweils 60 Milchkühe und Kälber sowie 15 Katzen, ein Pony und einen Hund auf seinem idyllischen Anwesen. Da er leider sehr schüchtern ist, hat es für Martin bis jetzt mit der großen Liebe noch nicht geklappt.

Der 35-jährige Rinderwirt Matthias sehnt sich nach dem ganz großen Familienglück. Der Westfale ist seit 15 Jahren solo und wünscht sich, mit einer neuen Frau an seiner Seite wieder Schwung und Lebendigkeit in den Alltag zu bringen. Auf seinem 100 Hektar großen Hof versorgt er 1500 Schweine sowie 130 Bullen und Kälber.

Diese „Bauer sucht Frau“-Kandidaten sind schon wieder ausgestiegen

Ein bedenkliches Detail seiner Vergangenheit hatte der 28-jährige Ziegenbauer Fritz beim „Bauer sucht Frau“-Casting verheimlicht: Er war einige Jahre lang aktives Mitglied der rechtsextremen NPD. Außerdem soll er sich noch bis Anfang 2012 für die ausländerfeindliche Kleinpartei „Deutsche Soziale Union“ (DSU) eingesetzt haben.

[youtube VH7C7GDjj3g]

Freiwillig hingegen hat der Bauer Georg die Teilnahme an der Sendung revidiert. Anlass dessen war seine große Schüchternheit und das Gefühl, der zukünftigen Berühmtheit und dem Stress der Medienöffentlichkeit persönlich nicht gewachsen zu sein.

Tipps und Hinweise

Die neue Staffel beginnt am15. Oktober 2012, um 21.15 Uhr auf RTL. Alle Infos zu „Bauer sucht Frau“ finden Sie auch im „Bauer sucht Frau“-Special auf den Seiten des Senders.

Alle Fotos: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.