Angemessene Kleidung: Vorstellungsgespräch im richtigen Outfit

Der erste Eindruck zählt! Angemessene Kleidung ist daher immer eine wichtige Frage, die man sich je nach Anlass immer wieder stellen sollte. Doch besonders sollte man sich besonders lange und ausfürhlich die kritische Frage stellen: Was soll ich anziehen, wenn ich zu einem Bewerbungsgespräch gehe. Kleidung beim Vorstellungsgespräch  sollte immer mit viel Bedacht und auch Sorgfalt ausgesucht werden. Wenn auch Sie in Punkto Outfit-Bewerbungsgespräch die Nase vorne haben möchten, dann lesen Sie hier!

Kleidung-Vorstellungsgespräch: Immer den richtigen Dresscode einhalten!

Angemessene Kleidung ist immer wichtig, nur ist sie besonders wichtig, wenn man sich auf den Weg in die weite Welt macht, um für ein Bewerbungsgespräch erfolgreich zu absolvieren. Der Grundsatz, den man unbedingt beachten sollte, ist es, dass der Bewerber in seiner Kleidung unbedingt selbst wohl fühlen muss!

Doch gibt es je nach Branche und auch nach Tätigkeiten Abstufungen, die man bei der richtigen Kleidungswahl berrücksichtigen sollte. Wichtig ist es nämlich auch die Branche, in der Sie sich bewerben wollen. Berufskleidung von Krähe hilft Ihnen auch bei der branchentypischen Ausstattung Ihrer Garderobe immer weiter.

  1. Streben Sie eine Führungsposition an, so sollte man es auch bei Ihrem Kleidungsstil ablesen können. Material, Schnitt und dezente, klare  Linien ohne viel Asseccoires und Schmuck sind hierbei ein Must-Have! Hier dominiert also der klassische schwarze Hosenanzug oder das dezente Kostüm. Für Herren natürlich der dunkle Anzug mit Hemd und Kravatte.
  2. Haben Sie wenig Kundenkontakt ist es prinzipiell nicht so wichtiig, was für einen Dresscode Sie einhalten, aber die Toleranzgrenze ist aber von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich und daher gilt es sich zunächst einmal auch klassisch aufzutreten und dann später im Betrieb das Ouutfit anzupassen.
  3. Jeans und Turnschuhe sind prinzipiell zu Casual für ein Bewerbungsgespräch, da hier immer noch der berühmte erste Eindruck von der visuellen Komponente positiv oder auch negativ beeinflussen können.
  4. Dresscode für Praktikanten oder Trainees sollten grundsätzlich ebenso konservativ und klassisch sein wie bei einem Bewerbungsgespräch um einen regulären Stellenangebot. Das signalisiert Professionalität und Seriosität.

Als eine kleine Eselsbrücke zur Suche in Punkto Dresscode beim Bewerbungsgespräch sollten Sie sich immer darum bemühen so seriös und auch so professionell wie möglich zu wirken. Dabei ist immer weniger mehr und sollte immer noch Ihre Persönlichkeit widerspiegel, damit Sie sich auch wohlfühlen. Angemessene Kleidung ist nämlich letztlich immer auch ein Zeichen der eigenen Persönlichkeit und dann kann quasi gar nichts mehr schiefgehen!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.