Android Tablets 2012: Die besten iPad Konkurrenten

Nachdem das Apple iPad den Markt im Sturm eroberte war es nur noch eine Frage der Zeit bis sich ein würdiger Konkurrent und Gegner melden würde. Wie erwartet brachte die Innovation des Einen die Inspiration des Anderen.

Doch Viele scheiterten am Betriebssystem. Es musste funktionell sein, sowie verbrauchsgünstig. So wurde dann Google zum Overlord der Konkurrenten mit dem Android Tablet Betriebssystem.

Android Tablets 2012: Die Top 10

1

Samsung Galaxy Tab 10.1

Samsung hat auf dem Smartphone Markt mit den Android Produkten das iPhone schon längst eingeholt. Doch auch dem iPad macht Samsung starke Konkurrenz, mit dem Galaxy Tab. Der Tablet PC ist ähnlich aufgebaut und konstruiert wie das Apple iPad. Der größte Unterschied liegt warscheinlich in dem Betriebssytem Android, welches das Galaxy Tab zum Laufen bringt. Das neuste Android Betriebssystem Honeycomb läuft auf dem Tablet und unterstützt, im Vergleich zu Apple, auch Flash. Zu kaufen gibt es das Gerät ab 400€ bei Amazon. Im Vergleich zu den mindestens 490€ für ein iPad eine sehr lohnenswerte Alternative.
[youtube 3Szg03tMVy0]

2

Acer Iconia A200

Das Acer Iconia A200 ist vom Aufbau her ähnlich wie das Samsung Tab, doch der Preis ist bei vergleichbarer Ausstattung um die 100€ günstiger. Der einzige nennenswerte Unterschied ist die mobile Internet Geschwindigkeit. Statt wie beim Samsung ein 3G und HSDPA fähiges Gerät zu bauen verfügt der Acer Iconia leider nur über UMTS. Wenn man es eher zuhause verwenden möchte und unterwegs höchstens mal die Email prüft oder ein von zuhause geladenes Video sehen möchte, reicht das Gerät mehr als aus. Es kommt einfach auf die eigenen Bedürfnisse an.
[youtube H7mzuRs5XQg]

3

Asus Eee Pad Transformer TF101

Asus hat die Kapazitäten aller mobilen PCs verbunden indem ein Laptop mit abnehmbaren Touchscreen geschaffen wurde. Anstatt separat einen Laptop oder Computer kaufen zu müssen, oder seine Dokumente besonders einfach mitzunehmen, kann man einfach den Bildschirm ausstöpseln und mitnehmen! Der Tablet PC ist auch ohne den sogenannten „Keydock“ erhältlich, doch mit ähnlicher Hardware wie bei den beiden obrigen Geräten und einem steileren Preis macht dies nur wenig Sinn. Bei 550€ für das gesamte Setup ist dies natürlich nicht die günstigste Option. Wenn man jedoch nur ein Gerät kaufen möchte und doch auch mal etwas schreiben möchte, ist dies vielleicht doch lohnend.
[youtube psmyXqPLYdo&ob=av3e]

4

Archos 101 G9

Als eins der günstigsten Android Tablets 2012 muss es sich eigentlich kein bisschen hinter seinem Preis verstecken. Es hat sogar 2 Gigaherz mehr bei einem Amazonpreis von unter 300€! Das Gerät hat zwar auch nur UMTS, kann aber für einen (relativ) geringen Aufpreis mit einem Surfstick zu 3G aufgetakelt werden. Wenn man das nun als Paket einkaufen möchte ist man bei 350€ vollkommen ausgestattet. Es wurden zwar bei der Bedienung einige Schwierigkeiten gefunden, doch diese können komplett mit einer einfachen Kalibrierung gelöst werden.
[youtube K-jz655GpbU]

5

BlackBerry Playbook

Obwohl Blackberry zwischendurch fast vom Smartphone Markt verschwand ist die Firma noch stark und am Leben. Das Blackberry Playbook gilt als eine weitere Alternative zum Google vs Apple Showdown. Das Gerät benutzt sein eigenes Betriebssystem und es ist, wie die anderen Blackberry Produkte, statt auf Spaß eher auf Business ausgelegt. Mit einem kleineren Bildschirm (nur 7 Zoll) kann man zwar nicht ganz so gemütlich Filme darauf schauen, doch in den 64 GB kann man dafür viele mehr lagern. Sonst hat das Gerät die üblichen Merkmale bei 1GHz Dual Core Prozessor, Multitouch und Micro-HDMI Anschluss. Ach und das Tablet kostet auch nur knapp 250€!
[youtube EH8Lf7UtXUk]

6

Toshiba AT100 (aka Toshiba Thrive)

Mit 2 Kameras für Skype, erweiterbarem Speicher mittels SD Kartenslot und einem Standard HDMI Anschluss (statt dem nervigen Mini-HDMI, welches extra Kabel benötigt, um an reguläre Geräte angeschlossen zu werden) sieht das Toshiba AT100 eigentlich nach einem erstklassigen Tablet aus. Dabei kostet es auch noch weniger als 350€. Ergonomisch geformt und mit einer kompletten Ladezeit von knapp einer Stunde beeindruckt der Toshiba AT100 ungemein. Das Einzige was Einen stören könnte ist die Dicke und das Gewicht des Tablets, das eher wuchtiger gebaut ist. Doch sonst ein Spitzengerät, erst recht wenn man Angst hat, dass der Wind ihn davonbläst…Für das mobile Internet benötigt man allerdings einen Surf-Stick.
[youtube 5fV2ADDXH98]

7

Motorola Xoom 2

Das Motorola Xoom 2 ist zwar etwas teurer als die meisten anderen Tablet PCs, doch mit seinen 2 GHz ist es auch durchaus leistungsfähiger. Zudem besitzt es eine 3G Fähigkeit, eine 5 Megapixel Kamera und 1 GB RAM. Damit ist es sehr leistungsstark und, da es sehr hochwertig gebaut wurde, eignet es sich sehr gut für grafische Arbeiten. Bei einem 10.1 Zoll Bildschirm ist es auch schön groß. Motorola entschied sich übrigens beim Bildschirm eher in die Horizontale zu gehen, im Gegensatz zu den meisten anderen Modellen.
[youtube fLSoUtcrdMk]

8

HTC Flyer

Das 7 Zoll Gerät schneidet bei Tests und im Vergleich zu den Mode-Konkurrenten Apple und Samsung gut ab. Es benutzt auch das Android Betriebssystem Gingerbread und überzeugt mit hochwertigem Display sowie fließend funktionierenden Features. Ein HD Camcorder ist auch eingebaut. Bei 300€ ist der HTC Flyer zwar nicht nennenswert günstig, doch im Gegensatz zum iPad eine lohnende und ebenbürtige Alternative.
[youtube r8Qn0O_ZnGs]

9

Sony Tablet S

Der Sony Tablet S ist ein relativ leistungsstarkes Gerät, doch in der Standardausführung fehlt leider noch eine UMTS Internetverbindung. Sonst ist das Gerät recht ordentlich und besitzt auch Bluetooth Kapazitäten. Es wird sich jedoch über mangelnde Verbindungsmöglichkeiten mit anderen Geräten, sogar mit Sony selbst, beschwert. Doch für den technischen Normalmenschen ist das Gerät mit WLAN und den üblichen Features ausreichend.
[youtube COPiKzu-F20]

10

LG Optimus Pad

Das Tablet mit der 3D Kamera ist gut verarbeitet und hat einen gemütlichen 8.9 Zoll Display. Die Bedienung ist präzise und das Display ist scharf, doch in der Software Abteilung kann das LG Optimus Pad leider nicht punkten, da die Updates leider mit Mangeln sind. Deswegen nimmt dieses Gerät unter den Android Tablets 2012 leider den letzten Platz ein.
[youtube 2QzDCZkjoc8]

Eine Meinung

  1. Also die Top Tablets
    machen dem iPad echte Konkurrenz. Auch ein guter Artikel geworden, gerade mit den Videos.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.