American Hot Dog: Zutaten und Zubereitung

„Heißer Hund“ – der Ursprung des Namens

In Amerika vergeht kein Baseballspiel auf dem zwischen den Reihen kein American Hot Dog verkauft wird und auch auf den Straßen sieht es ähnlich aus. Hier gibt es nämlich an fast jeder Ecke einen Hot-Dog-Stand, quasi für den kleinen Hunger zwischendurch. Ein typischer American Hot Dog besteht aus einem Hot Dog Brötchen, Würstchen, Gewürzgurken, Remoulade, Ketchup/Senf und Röstzwiebeln. Mittlerweile sind mehrere Varianten der Herstellung bekannt, neben süßen Hot Dogs gibt es zum Beispiel auch dänische Hot Dogs oder Cheese Hot Dogs, beziehungsweise Hot Dogs mit einer Portion Chili oben auf.

Woher der Name kommt, ist bis heute nicht eindeutig geklärt, der Legende nach soll der Begriff American Hot Dog bereits 1900 gefestigt von dem Karikaturisten Tad Dorgan stammen. Angeblich sah dieser gerade bei einem Polospiel zu, als Verkäufer durch die Besucherreihen gingen und sogenannte „Dachshund Sausages“ verkauften, welche die Besucher an ihre Hunde verfüttern konnten. Daraufhin begann Dorgan eine Zeichnung anzufertigen, auf der ein Hund in einer Semmel zu sehen war. So kam ihm anschließend das Wort Hot Dog in den Sinn.

Hot Dog Brötchen sind in fast jedem Supermarkt erhältlich, ebenso die anderen üblichen Zutaten. Das Rezept für Hot Dog ist einfach umzusetzen und nimmt nur wenig Zeit in Anspruch. Probieren Sie es doch einfach mal aus.

American Hot Dog: Die Zutatenliste

Zutaten für 2 Portionen

  • 4 Hot Dog Brötchen
  • 4 Wiener Würstchen
  • 4 Gewürzgurken
  • Remoulade
 

  • Ketchup
  • Senf
  • Röstzwiebeln

 

American Hot Dog: Die Zubereitung

1

Würstchen erwärmen

Die Würstchen in einen Topf mit Wasser geben und anschließend erwärmen. Nicht kochen lassen, da sie sonst aufplatzen.

2

Brötchen aufbacken

Die Hot Dog Brötchen in den vorgeheizten Backofen geben und nach Packungsanleitung aufbacken. Anschließend werden die Brötchen der Länge nach aufgeschnitten.

3

Hot Dog Brötchen belegen

Beide Brötchenhälften werden nun mit der Remoulade bestrichen und die Gewürzgurken in Scheiben geschnitten. Die Gurken geben wir anschließend zuerst auf die Brötchenhälften, danach folgen die Würstchen. Das Ganze wird dann je nach Geschmack mit etwas Ketchup und Senf bestrichen und zum Schluss mit den Röstzwiebeln bestreut.

Tipps und Hinweise

  • Hot Dogs immer warm servieren, denn so schmecken sie am besten.
  Zubereitungszeit: 20 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.