Aloo Palak: Indische Kartoffeln mit Spinat zubereiten

Aloo Palak

Aloo Palak ist einer der Klassiker in der indischen Küche.
Ursprünglich stammt das Gericht aus dem Bundesstaat Punjab in Indiens Nordwesten.

Als Beilage eignet sich ein Mango-Lassi, duftender Reis und Naan-Brot. Letzteres kann man beim Inder kaufen oder auch selbst herstellen.

Aloo Palak: Die Zutatenliste

Zutaten für 2 Portionen Aloo Palak

  • 300 g Blattspinat
  • 3 mittelgroße feste Kartoffeln
  • 1 – 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 – 2 cm frische Ingwerwurzel
  • 200 g Kichererbsen aus der Dose
  • 180 ml Kokosnussmilch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Tomatenpaste
 

  • 1 EL süßes Mango Chutney
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL gemahlenen Koriander
  • 1/2 TL fein gemahlenen Kreuzkümmel
  • Etwas Curry
  • 1 TL Garam Masala
  • Butter oder Ghee
  • Nach Belieben: Jasminreis
  • indisches Brot, z. B. Naan

 

Aloo Palak: Die Zubereitung

1

Vorbereitung

Kartoffeln waschen und gründlich schälen. Dann würfeln.

2

Kochvorgang

Wasser zum kochen bringen, salzen. Kartoffeln in das kochende Salzwasser geben und ca. 5-10 Minuten kochen, bis sie fast gar sind.

3
In der Zwischenzeit die Kichererbsen abwaschen und trocken tupfen und die Spinatblätter abzupfen und abwaschen.

4
Nun die Zwiebel und den Knoblauch enthäuten und klein schneiden. Ingwer schälen und ebenfalls klein stückeln.

5
1 EL Ghee oder Butter in eine große Pfanne geben und schmelzen lassen. Dann das ganze Gemüse hinzugeben und für einige Minuten bei niedriger Flamme andünsten. Dann nochmal alles gut vermengen und in einer Schüssel beiseite stellen.

6
Erneut ca. 1 EL Butter schmelzen. Kreuzkümmel in der Butter kurz (ca. eine halbe Minute) anrösten. Dann Koriander, Kurkuma, Curry / Garam Masala beigeben. Wieder ca. eine halbe Minute erhitzen.

7
Dann die zuvor beiseite gestellte Spinatmischung dazugeben und weiter bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

8
Nun die Kartoffeln und die Kichererbsen hinzufügen und das Ganze mit der Gemüsebrühe und ca. 2/3 der Kokosmilch kurz aufkochen lassen.
Dann das Tomatenmark und etwas Chutney beimischen. Kurz abschmecken und weitere 10 Minuten eindicken lassen.

9
Immer mal wieder umrühren. Wenn zu wenig Flüssigkeit in der Pfanne ist, mit Wasser oder Kokosmilch verdünnen – nicht anbrennen lassen.

10
Nach ca. 10 Minuten Ihr Aloo Palak nochmals abschmecken.Dann nach Belieben solo oder z.B. mit Jasminreis oder Naanbrot servieren.Lassen Sie es sich schmecken!

Tipps und Hinweise

  • Benutzen Sie eine große Pfanne!
  Zubereitungszeit: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.