Adventskalender selber backen: Einfaches Rezept mit Anleitung

Das schönste an der Vorweihnachtszeit ist der Adventskalender. Hier gibt es täglich einen Grund zur Freude und die Spannung auf das Weihnachtsfest steigt ebenso mit jedem Tag ins unermessliche.

Am 1. Dezember ist es dann so weit und es wird überall das erste Türchen geöffnet. Viele Eltern kaufen ihren Kindern einen Adventskalender, doch es gibt einige Alternativen, die nicht kreativ und individuell sind, sondern auch persönlich sind und von Herzen kommen.

Zur Adventszeit etwas ganz Besonderes: Einen Adventskalender selber backen

Neben den zu kaufenden Säckchen zum selber Befüllen des Adventskalenders, können Sie Ihre Liebsten auch mit einem selbst gebackenen Adventskalender überraschen. Ein kulinarischer Kalender ist etwas ganz Besonderes und liefert jeden Tag einen leckeren Gaumenschmaus.

Wir liefern Ihnen ein Beispiel von vielen, wie Sie einen Adventskalender selber backen können. Wenn man einen Adventskalender selber backen will, sind einem keinerlei Grenzen gesetzt – wir liefern Ihnen hier nur ein Beispiel von vielen.

Adventskalender selber backen: Die Zutatenliste

  • 200 ml Zuckerguß
  • 200 g rechteckige Kekse (ruhig verschiedene Sorten Kekse)
  • 160 g Süßigkeiten zum Verzieren (z.B. Smarties, Gummibären, Liebesperlen)
  • 50 g Halbbitter-Kuvertüre
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 2 EL Puderzucker
  • 3 Zuckerperlen
  • 1 kleine Lakritzstange
  • 1 großes Marzipanherz
  • grüne, rote und braune Zuckerschrift

 

Adventskalender selber backen: Die Zubereitung

1
Suchen Sie sich 24 rechteckige Kekse aus, die Ihrem Liebling schmecken werden. Hier kann es sich um die Lieblingssorte oder um verschiedene Sorten handeln. Malen Sie dann auf jeden Keks mit dem Zuckerguß einen Stern und lassen ihn trocknen.

2
Jetzt schmelzen Sie die Kuvertüre in einem Wasserbad. Währenddessen legen Sie die vorbereiteten Kekse in Form eines Hauses oder eines anderen Musters auf ein großes Brett. Lassen Sie in der untersten Reihe etwas Platz. Das Marzipanherz bildet die Dachspitze.

3
Füllen Sie die flüssige Kuvertüre nun in einen Spritzbeutel und schreiben dann damit die Zahlen 1 bis 24 auf die Kekse. Mit dem restlichen Zuckerguß verzieren Sie jetzt die einzelnen Kekse und kleben die Süßigkeiten darauf.

4
Verkneten Sie die Marzipanrohmasse zusammen mit dem Puderzucker und formen aus dieser Masse einen Schneemann. Auch dieser ist als essbare Dekoration für Ihren Adventskalender gedacht.

5
Nun verzieren Sie den gesamten Kalender noch mit Zuckerschrift, Zuckerperlen und der Lakritzstange, so dass ein ansprechendes Gesamtbild entsteht.

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.