10 leckere Rezeptideen für Pudding

Ein einfach angerührter Schoko-Pudding kann unendlich glücklich machen – und geht so einfach dank Instant-Pulver und Schneebesen. Für alle Pudding-Liebhaber muss der süße Genuss aber dort nicht aufhören, denn Pudding gibt es in zahlreichen Varianten und Geschmacksrichtungen und man kann ihn vielfältig verwenden, haben Sie zum Beispiel schon mal was von Pudding-Kuchen gehört? Er lässt sich sogar ohne Milch zubereiten, wie das Pudding Rezept „Apfelpudding“ zeigt. Die Reihenfolge der hier genannten Dessert-Rezepte ist übrigens willkürlich, da sie von geschmacklichen Vorlieben abhängt.

Pudding Rezept: Die Top 10

1

Schicht-Pudding

Bereiten Sie zwei oder drei verschiedene Sorten Pudding zu nach Anleitung auf der Packung, z.B. Vanille und Schoko. Schichten Sie nun abwechselnd die verschiedenen Sorten in Dessertgläser, das sieht schön dekorativ aus. Sie können noch etwas Schlagsahne oben auf setzen oder Schokostreusel darüber streuen.

2

Pudding Eiscreme

Die Geschmacksrichtung des Puddings ist frei wählbar. Sie benötigen:

  • 500 ml Milch
  • 50 g flüssiger Honig
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Puddingpulver mit beliebiger Geschmacksrichtung

Bereiten Sie den Pudding nach Packungsanleitung zu, jedoch verwenden Sie statt Zucker Honig. Lassen Sie ihn stark abkühlen, das geht besonders schnell, wenn Sie ihn für einige Zeit ins Tiefkühlfach stellen. Schlagen Sie die Sahne steif und heben Sie diese unter den abgekühlten Pudding. Sie können die Pudding Eiscreme in der Eismaschine zubereiten, das dauert zwischen 30 und 40 Minuten. Oder lassen Sie die Eiscreme im Tiefkühlfach mindestens 3 Stunden lang gefrieren, dabei sollten Sie das Eis des öfteren umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden.

3

Apfelpudding ohne Milch

Für dieses Pudding Rezept (2 bis 3 Portionen) benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 200 ml Wasser
  • 350 g Äpfel
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 2 EL Honig oder Zucker
  • etwas Zimt (optional)

Kochen Sie ein Apfelmus aus den Äpfeln, Wasser, Zimt und Honig oder Zucker. Pürieren Sie die Äpfel, wenn sie weich sind. Erhitzen Sie das Apfelmus noch einmal und rühren Sie das Puddingpulver hinein, bis es sich aufgelöst hat. Alternativ können Sie auch fertiges Apfelmus aus dem Glas oder Tetrapak verwenden.

4

süße Pudding-„Pizza“

Dieses Pudding Rezept hat mit der Pizza nicht viel gemein, bis auf das Aussehen. Der Pudding fungiert hier als Pizzaboden. Folgende Zutaten werden benötigt für 4 Portionen:

  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 40 g Zucker
  • 500 ml Milch
  • 250 g Beeren, z.B. Erdbeeren, Himbeeren oder eine TK-Beerenmischung
  • 20 g Zucker
  • Obst, verschiedene Sorten nach Geschmack, z.B. Bananen, Mandarinen, Pfirsich
  • Kokosraspel (optional)

Bereiten Sie aus der Milch und 40 g Zucker mit dem Pudding-Pulver einen Vanillepudding. Lassen Sie diesen abkühlen. Pürieren Sie die Beerenfrüchte mit 20 g Zucker zu einer Sauce. Verteilen Sie den Pudding auf einem nicht zu flachen Teller. Gießen Sie die rote Sauce darüber. Verteilen Sie nun vorbereitetes, in Scheiben oder Stückchen geschnittenes Obst darauf und streuen Sie nach Belieben noch Kokosraspel (als Käseersatz) darüber.

5

Quark-Pudding-Creme

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 ml Milch
  • 1 Päckchen Pudding-Pulver Vanille
  • 250 g Quark
  • 40 g Zucker
  • 125 ml Schlagsahne
  • Früchte, getrocknete Cranberries oder Rosinen nach Belieben

Bereiten Sie den Pudding zu, wie auf der Packung angegeben. Rühren Sie danach den Quark unter den etwas abgekühlten Pudding, der aber noch nicht fest sein sollte. Nun können Sie noch nach Belieben Früchte oder Rosinen untermischen. Danach steif geschlagene Schlagsahne unterheben und kalt servieren.

6

Schoko-Kaffee-Pudding

Zutaten für 3 Portionen:

  • 500 ml  Milch
  • 1 Päckchen Puddingpulver Schoko
  • 2 EL Zucker
  • eine Prise Zimt nach Belieben
  • 1 TL Instant Kaffeepulver

Erhitzen Sie die Milch und verrühren Sie in der Zwischenzeit das Puddingpulver, Zimt, Kaffeepulver und Zucker mit 5 EL kaltem Wasser. Rühren Sie das Puddingpulver in die Milch und lassen Sie den Pudding einmal aufkochen. Sie können den Schoko-Kaffee-Pulver pur, mit Schlagsahne oder Vanillesauce servieren. Noch intensiver schmeckt das Kaffeearoma, wenn Sie einen frisch gebrühten Espresso hinzugeben.

7

Pudding als Kuchenfüllung

Es gibt viele Kuchenrezepte mit Pudding. Beliebt ist er beispielsweise in Käse- oder Quarkkuchen. Hier ist ein ganz einfaches Rezept:

  • fertiger Tortenboden
  • 500 g Früchte, z.B. Kirschen oder Erdbeeren
  • Tortenguss
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker

Bereiten Sie einen Pudding nach Packungsanleitung zu. Lassen Sie diesen etwas abkühlen und streichen Sie ihn gleichmäßig auf den Tortenboden. Verteilen Sie die vorbereiteten Früchte auf dem Pudding. Bereiten Sie einen Tortenguss für Früchte zu und geben Sie diesen über die Früchte. Stellen Sie den Kuchen eine Zeitlang kalt, damit der Tortenguss fest wird.

8

Pudding Suppe

Bereiten Sie einen Schoko- oder Vanillepudding zu nach Anleitung, verwenden Sie aber die doppelte Menge an Milch. Dadurch bleibt der Pudding flüssig wie eine Suppe. Geben Sie die Pudding Suppe in Suppenteller. Sie können nun nach Belieben noch Früchte, Schokostreusel und/oder Schlagsahne in die Suppen-Süßspeise geben.

9

Pudding-Windbeutel

Windbeutel werden traditionell mit Sahne gefüllt, aber auch Pudding passt sehr gut dazu. Sie benötigen folgende Zutaten für den Teig:

  • 250 ml  Wasser
  • Prise Salz
  • 50 g Margarine
  • 150 g Mehl
  • 4 Eier

Stellen Sie aus Wasser, Fett und Salz einen Brandteig her, den Sie in einem Topf zum Kochen bringen. Anschließend rühren Sie das Mehl ein, und erhitzen den Teig, bis er sich vom Topf löst. Lassen Sie die Masse abkühlen und rühren Sie die Eier hinein. Setzen Sie runde Teighaufen auf ein Backblech mit Backpapier und backen Sie diese auf der mittleren Schiene 30-40 Minuten bei 225° Celsius. Achten Sie darauf, genügend Platz zu lassen zwischen den einzelnen Windbeuteln. Schneiden Sie die Windbeutel auf, lassen Sie sie abkühlen und füllen Sie sie mit 1 kg Vanillepudding, den sie zubereiten aus 2 Päckchen Puddingpulver Vanille, 80 g Zucker und 1 Liter Milch.

10

Pudding als Getränk

Bereiten Sie Pudding zu wie im Rezept für Pudding Suppe, also mit der doppelten Menge Milch. Gießen Sie den Pudding Drink in hitzefeste Gläser oder Becher und genießen Sie das Getränk heiß. Sie können den Drink verfeinern mit etwas Kakaopulver, Schokostreuseln, einer Dessertsauce, einem Sirup oder mit Schlagsahne.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.