10 einfache Pilzgerichte aus heimischen Pilzen

Sind aus dem Sammelkorb alle nicht einwandfrei zu identifizierenden Exemplare sicherheitshalber entfernt, müssen die gesammelten Pilze direkt weiterverarbeitet werden, da sie innerhalb von 24 Stunden schnell an Aroma verlieren. Die beliebtesten Pilzgerichte mit heimischen Pilzen sind meist einfach zuzubereiten.

Pilzgerichte: Die Top 10

1

Pilzpfanne mit Mischpilzen

Die geputzten Pilze großzügig in etwa gleichgroße Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne anbraten, dann die Pilzstücke hinzufügen. Etwa 5 bis 10 Minuten je nach Größe schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit frischer Petersilie kurz vor dem Servieren bestreuen.

2

Pilzsuppe

Hierfür werden die optisch nicht so hübschen Pilzstücke verwendet. Eine kleingewiegte Zwiebel anbraten, die – ebenfalls sehr klein geschnittenen Pilzstücke – hinzufügen und kurz weiterbraten. Dabei etwas Mehl zum Binden mit in die Pfanne zum Schmoren geben. Mit Gemüsebrühe ablöschen, etwa 15 Minuten köcheln lassen. 2 Eigelb mit Sahne verrühren, kurz vor dem Servieren unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und frischer Petersilie abschmecken.

3

Pilzragout

Soll die Beilage etwas sämiger werden, werden die Pilze mit Schalotten kurz angebraten und mit Weißwein und etwas Zitronensaft abgelöscht. Einen Becher Sahne hinzufügen, einen Brühwürfel einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mindestens 15 Minuten köcheln lassen. Für die würzigere Variante werden auch kleine Speckwürfel verwendet.

4

Pilzomelett

Pilzgerichte können untereinander einfach variiert werden. Das Pilzragout wird oft für eine Omelettfüllung verwendet. Dazu ein lockeres Omelett braten, mit dem fertigen Ragout auf einer Seite belegen, die zweite Hälfte überklappen und in der geschlossenen Pfanne servieren. Auch hierzu Petersilie und frischen Schnittlauch verwenden.

5

Steinpilzscheiben gebraten

Steinpilze in fingerdicke Scheiben schneiden, salzen, panieren und in Butter anbraten. Etwa 10 Minuten von beiden Seiten bei kleiner Hitze schmoren lassen.

6

gefüllte Champignons

Die Stiele der Champignons entfernen, kleingeschnitten mit Zwiebeln, Speck und Knoblauch anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen, etwas Creme fraiche hinzufügen. Diese Füllung sorgfältig in die Köpfe füllen, mit etwas geriebenem Käse überstreuen und im Backofen etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze überbacken.

7

Steinpilzsauce

Steinpilzstücke in Olivenöl mit Schalotten und Knoblauch anbraten, mit Tomatenmark ablöschen. Etwas Rotwein, Salz, Pfeffer und etwas Brühe hinzugeben, etwa 15 Minuten köcheln lassen. Mit Petersilie und Schnittlauch abschmecken vor dem Servieren.

8

Pilzrisotto

Das Pilzragout kann zu Pilzrisotto weiterverarbeitet werden. Dazu Risottoreis vorbereiten, mit Weißwein und Sahne köcheln lassen und kurz vor dem Servieren Parmesan und das Pilzragout hinzufügen.

9

Pilzquiche

Den vorbereiteten Quicheteig in die Form geben. Pilze mit Lauchstückchen und Speckwürfeln anbraten, mit Sahne ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, zwei gequirlte Eier darunterziehen, diese Füllung auf den Teig geben und im Backofen etwa 30 Minuten ausbacken lassen.

10

Pilzsalat – am besten mit Steinpilzen

Eines der etwas ungekannteren Pilzgerichte: kalter Pilzsalat. Dafür dünne Pilzscheiben mit hauchdünnen Zwiebelstreifen mischen. Mit etwas Zitronensaft und Olivenöl beträufeln. Salz und Pfeffer hinzufügen, mit Parmesan bestreuen. Kalt servieren.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.