Abnehmen: Welche Lebensmittel im Supermarkt eignen sich zur Diät?

Beim Abnehmen gilt die Grundregel: das rechte Maß zu halten, da nur so sein Wunschgewicht erreicht bzw. gehalten werden kann. Zu berücksichtigen sind dabei auch Faktoren wie das Alter, der Energieverbrauch und der jeweilige Gesundheitszustand. Nulldiäten und Fastenkuren helfen dabei nur kurzfristig und man hat meist ein böses Erwachen, wenn der allseits viel gefürchtete Jojo-Effekt dann die Gewichtsabnahme zunichte macht. Doch wie kann ich auf Dauer mein Gewicht reduzieren und auch effektiv halten? Klar ist, dass hier eine grundglegende Veränderung im Essverhalten ansteht. Das Zauberwort bei dieser Umstellung lautet: ausgewogene Ernährung! Welche Tipps und Tricks muss man bereits beim Einkauf von Lebensmitteln im Supermarkt beachten, um schnell die Pfunde auf der Waage purzeln zu sehen? Hier die Antworten.

[youtube 9W3nATi5-wQ]

Abnehmen im Supermarkt: Die Top 10 Lebensmittel

1

Das Obst

Das Obst stellt für eine Diät grundlegend den wichtigen Lieferanten von Vitaminen und Mineralstoffe dar. Zudem können beispielsweise die darin enthaltenen Fruchtsäuren den Effekt einer Diät unterstützen. Beispielsweise verringern die Bitterstoffe einer Grapefruit sowie Mangos den Appetit und der Saft einer Zitrone oder ein Apfel wirkt verdauungsanregend. Eine Birne wirkt durch ihren hohen Kaliumgehalt entwässernd. Also bei Obst immer schön zugreifen!

2

Das Gemüse

Genauso wie Obst sich auf den ganzen Organismus positiv für eine Diät auswirkt, so wirkt sich auch Gemüse aus. Linsen stärken die Nerven durch Ihren hohen Eiweißgehalt  und helfen beim Durchhalten der Diät. Auch andere Hülsenfrüchte wie Kichererbsen, Weiße Bohnen und grüne Bohnen sättigen gut und regen zudem die Verdauung an. Diese Lebensmittel sind also ideal für jede Diät! In der Regel kann man auch hier nach Herzenslust Zugreifen, außer bei Nüssen und Avocado gilt es zurückhaltender zu sein, da diese zu fett sind.

3

Der Fisch

Fisch ist der wichtigste Omega-3-Fettsäuren-Lieferant überhaupt und grundlegend leicht bekömmlich. Bereits 100 Gramm Räucherforelle versorgt einen Erwachsenen mit dem Tagesbedarf an Vitamin B12. Auch ist Fisch ein wichtiger Jod-Lieferant, was für die Funktion der Schilddrüse wichtig ist. Garnelen, Filet vom Pengasius oder Kabeljau enthalten alle diesen Stoff, der der Fettverbrennung hilft. Fisch ist leicht bekömmlich, gesund und regt den Stoffwechsel an- also Ideal zum Abnehmen!

4

Fettarmes Fleisch

Unverarbeitetes Fleisch ist  fettärmer als beispielsweise Leberwurst oder Frikadellen. Wählen daher immer mageres Fleisch aus, wobei Fettränder natürlich weggeschnitten werden können. Beispiele sind hier magerer Schinken, magere Putenbrust oder Hähnchenbrust. Diese fettarmen Fleischsorten kurbeln auch gleichzeitig die Fettverbrennung an

5

Kohlenhdrate

Kohlenhydrate sind für die Sättigung zuständig, was im Rahmen einer Diät sehr wichtig ist. Pellkartoffeln beispielsweise enthalten zudem Stärke, die langsam verarbeite wird und stillt so effektiver den Heißhunger. Ebenso wird das Verlangen nach Süßigkeiten von Spaghetti gestillt. Reis eignet sich dagegen als Entwässerungshilfe und sollte auch im kalorienreduzierten Einkaufswagen nicht fehlen!

6

Fettarme Milchprodukte

Milchprodukte sind wertvolle Eiweißquellen und durch ihre enthaltenen Milchsäurebakterien sind Produkte wie Molke, Kefir und Joghurt sogar auch Diät-fördernd. Zu beachten ist nur der jeweilige Fettanteil in dem  Milchprodukt. Beispielsweise magere Milchprodukte sind der Harzer-Käse oder Milch selbst. Der Harzer-Käse ist sehr mager und fördert die Fettverbrennung und die Milch enthält fettabbauende Stoffe wie Kalzium, Magnesium und Taurin.

7

Die Getreideprodukte

Produkte aus Weizenmehl muss man, wenn es geht, möglichst meiden. Doch gibt es Produkte wie Hafer, Hirse oder Couscous, die man ruhigen Gewissens im Supermarkt einkaufen kann. Hier brauch man also nicht zu verzichten! In den Haferflocken sind beispielsweise wertvolles Magnesium zudem Eisen und viele wichtige  B-Vitamine enthalten, die den Fettzellen zu Leibe rücken. Hirse und Couscous ebenso wertvolle Abnehmhilfen, da sie nahezu keine Kalorien enthalten und dennoch gut sättigen.

8

Volkornprodukte

Eines der wichtigsten Grundpfeiler einer ausgewogenen Ernährung stellen die Vollkornprodukte dar. Das Vollkornbrot sättigt durch die vielen wertvollen Inhaltsstoffe und enthält viele wichtige B-Vitamine. Vollkornprodukte stärken also die Nerven für eine kräftezehrende Diät.

9

Gewürze

Für eine  erfolgreiche Diät sollte man  im Supermarkt nicht vergessen Gewürze einzukaufen! Beispielsweise fördern Chilis mit ihrer Schärfe eine zusätzliche Anregung und Verbrennung des Stoffwechsels. Ebenso wie der Knoblauch. Auch sehr entschlackend wirkt die Ingwer-Wurzel. Also rein in den Einkaufwagen!

10

Speiseöle

Es klingt komisch, aber es ist so: Native Speiseöle helfen beim Abnehmen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Einnahme von Speiseölen eine Diät unterstützt. Sobald sie im Dünndarm sind, löst die im Öl enthaltene Ölsäure die Botschaft im Körper aus, dass er satt ist. Olivenöl oder Rapsöl gehören also auch unbedingt in den Einkaufskorb.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*