Zimtschnecken Rezept: Schnell gemacht und super lecker

Zimtschnecken gehen schnell und einfach und lassen sich in beliebiger Menge auch einmal zwischendurch zubereiten. Das Geheimnis liegt vor allem in der Füllung, denn neben Zimt sind natürlich auch viele weitere Zutaten denkbar (Vanille zum Beispiel). Zimtschnecken bestechen in ihrer Zubereitung vor allem durch die wenigen Handgriffe, die durch einige Ruhepausen unterbrochen werden, so dass man sich nebenher noch um einen Kuchen und anderes Backwerk kümmern kann, wenn man möchte.

Zimtschnecken: Die Zutatenliste

Zutaten für Zimtschnecken Teig

  • 50 Gramm Hefe
  • 150 Gramm Butter
  • 0,5 Liter Milch
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 100 Gramm Zucker
  • 2 Teelöffel Kardamom
  • 1 Ei
  • 1 verrührtes Ei zum Einpinseln
  • 500 Gramm Mehl

Zutaten für Zimtschnecken Füllung

  • 75 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 2 Teelöffel Zimt

 

Zimtschnecken: Die Zubereitung

1

Hefe

Die Hefe wird krümelig in eine Schüssel gegeben.

2

Butter und Milch

Die Butter wird zerlassen und die Milch wird hinzugegeben. Anschließend wird sie leicht erwärmt – nicht gekocht! Man sollte sich nicht den Finger verbrühen, wenn man die Temperatur testet.

3

Verrühren

Die Hefe wird mit etwas Milch/Butter Gemisch verrührt, bevor der Rest hinzugegeben wird. Weitere Zutaten werden ebenfalls untergerührt: Salz, Zucker, Kardamom, Ei und Mehl.

4

Teig formen

Daraus wird nun ein weicher Teig geformt, der sich von den Wänden der Schüssel lösen lässt. Nun wird noch etwas Mehl darüber gestäubt.

5

Ruhen lassen

Die Schüssel wird abgedeckt, der Teig muss nun 30 bis 40 Minuten gehen, bis er auf die doppelte Höhe angewachsen ist.

6

Füllung

Zwischenzeitlich kann man schon einmal Butter, Zucker und Zimt für die Füllung zusammenrühren.

7

Teig fertigstellen

Wenn der Teig fertig aufgegangen ist, wird er mit etwas Mehl soweit geknetet, dass er sich sowohl von der Unterlage als auch von den Fingern leicht löst.

8

Halbieren

Der Teig wird nun in zwei Hälften geteilt, die beide rechteckig ausgerollt werden. Die Füllung wird auf beide Rechtecke verteilt.

9

Zusammenrollen

Die Hälften werden jeweils längs aufgerollt und dann in Stücke geschnitten, die eine Breite von etwa zwei Zentimeter haben sollten.

10

Nochmaliges Ruhen

Auf einem Backblech wird Backpapier ausgebreitet, die Zimtschnecken werden darauf gelegt. Hier werden sie wieder abgedeckt und nochmals 20 – 30 Minuten gehen gelassen.

11

Anstrich

Ein Ei wird zusammengerührt und zum Einpinseln der Zimtschnecken genommen. Wer möchte, kann sie nun noch mit Mandeln oder Rosinen verfeinern.

12

Backen

Auf der mittleren Schiene kann man sie nun etwa 8 bis 10 Minuten bei 250 Grad backen.

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.