Woraus besteht ein Bar Set?

Für Cocktailfans und Barkeeper ist ein solches Bar Set unabdingbar, denn es enthält die wichtigsten Utensilien zur Herstellung von Cocktails, Longdrinks und anderen alkoholischen Mixturen. Je nachdem, wie professionell das Set ist, beinhaltet es noch einen Eiskübel, einen Ice-Crusher oder einen Flaschenverschluss. Auch der sogenannte Strainer, ein Barsieb, ist gerade beim Boston Shaker unerlässlich.

Bar Set Shaker: der feine Unterschied

Gerade bei Cocktailshakern gibt es kleine, aber feine Unterschiede. Owohl der Coobler das Profigerät des Bar Sets darstellt, tendieren Bartender oftmals zum Boston Shaker, da die Reinigung nicht so umfangreich ist.

Cobbler Shaker:
Der Cobbler Shaker, auch dreiteiliger Shaker genannt, besteht aus einem Becher, einem Aufsatz mit integriertem Sieb und der Verschlusskappe, welche exakt das übliche Maß von 2 cl umfasst. Das Material des Shakers ist komplett aus Edelstahl.

Boston Shaker:
Der Boston Shaker umfasst einen Edelstahlbecher sowie ein Mixglas, über welches der Becher beim Mixen gestülpt wird. Um den Cocktail in Gläser zu füllen, ist ein zusätzliches Barsieb, auch Strainer genannt, zum Abseihen nötig. Nach etwas Übung steigt der Boston Shaker zum Liebling der Barkeeper auf.

Speedshaker:
Der Speedshaker beinhaltet ebenfalls einen Edelstahlbecher, welcher direkt über das Trinkglas gestülpt werden kann. Dies bedingt natürlich, dass nur Getränke, beispielsweise bei Gin Fizz, gemixt werden können, welche keine Bestandteile oder Eis enthalten, die nach dem Schütteln noch herausgefiltert werden müssen.

[youtube KnbVHoj-WBM]

Tricks beim Shaken

Auch wenn das Shaken von Cocktails leicht aussieht, erfordert es doch ein wenig Übung. Gerade der bei Bartendern beliebte Boston Shaker hat es in sich. Das Glas sowie der Edelstahlbecher müssen beim Mixen fest aufeinander sitzen, so dass nichts herausspritzt. Daher ist es auch empfehlenswert, dass die längere Seite und somit der Becher immer mit der Öffnung zum Körper geschüttelt wird.

Um den Edelstahlbecher mit dem Mixglas fest zu verschließen, bedarf es eines leichten Schlages auf das Glas. Eine Trennung beider Behälter erfolgt durch ein bis zwei kurze Stöße an den Rand des Bechers.

3 Meinungen

  1. Das ist ein wirklich spannendes und umfangreiches Thema!

    Eine gute Adresse zum Partyraum mieten ist z.B. raumvermietung.net. Man kann nach Art des Raumes und auch nach dem Budget eingrenzen.
    Ihr könnt bei der Suche auch überlegen, ob ihr vielleicht etwas ausgefallenes für eure Party wollt. Ich denke da an ein Schloss (oder Burg), ein Kellergewölbe oder sogar Partyschiff! Das muss manchmal auch gar nicht so teuer sein!
    Der Kreativität sind dort gewissermaßen keine Grenzen gesetzt 😉

  2. Schönes Hörbuch – sicherlich gut für die nächste Urlaubsreise.

  3. hallo in der Weltstadt Düsseldorf kostet eine Super-Party-Location knapp Euro 300,-
    siehe http://www.Party.OptEynde.com

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.