Wohnung zu Weihnachten dekorieren: Anleitung

Gerade in der vorweihnachtlichen Zeit, wenn die Töne etwas sanfter werden und die Vorfreude auf das große Fest stetig wächst, möchten wir auch in unserem Heim eine weihnachtliche Stimmung verbreiten. Wenn Sie Ihre Wohnung zu Weihnachten dekorieren, sieht die Dekoration oft schon mit ein paar einfachen Handgriffen sehr aufwendig und einladend aus.

Wohnung zu Weihnachten dekorieren – Einfach und Stimmungsvoll

Egal ob Zimtstangen oder Anissterne, allein der Duft Ihrer Dekoration lädt zum Wohlfühlen und Genießen der stimmungsvollen Zeit ein.
Wir zeigen Ihnen wie Sie die weihnachtliche Deko gestalten können, so dass auch bei Ihnen das Weihnachtsfest kommen kann.

Wohnung zu Weihnachten dekorieren: So wirds gemacht!

1

Weihnachtliche Dekoartikel

Um Ihre Wohnung zu Weihnachten dekorieren zu können, bedarf es einer ganzen Reihe an weihnachtlichen Dekorationsartikeln. Diese finden Sie zur Vorweihnachtszeit in Hülle und Fülle in sämtlichen Geschäften. Vom Weihnachtsbaum, Schneemann und Tannenbaum, bis hin zu Christbaumkugeln, Lichterkette und Kerzen – alles ist erlaubt.

2

Kreativität

Bei der Dekoration ist nun etwas Kreativität gefragt. Außerdem sollten Sie sowohl bei der weihnachtlichen Deko des Wohnzimmers und des Esszimmers beachten, dass der Weihnachtsbaum im Wohnzimmer und der Adventskranz im Esszimmer die Hauptaufmerksamkeit bekommen sollten. Verzichten Sie also zumindest in diesen Räumen auf zu viel Dekoration.

3

Harmonische Farben

Die traditionellen Weihnachtsfarben sind in der Regel Weiß, Rot und ein schönes Tannengrün. Allerdings bleibt dies auch immer eine Frage des eigenen Geschmacks. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie Ihre Wohnung im gleichen Stil dekorieren und die verwendeten Farben harmonieren, damit es auch wirklich gemütlich wird.

4

Fensterbilder, Christbaumkugeln und Schneespray

Ihre Fenster können Sie mit Fensterbildern oder Christbaumkugeln dekorieren. Ebenso sieht es sehr schön und stimmungsvoll aus, wenn Sie zu Schneespray und Sternen greifen. Hier können Sie beispielsweise die Ecken der Fenster besprühen und mit weihnachtlichen Schablonen Muster hineinarbeiten.

5

Zimtstangen, Orangenscheiben und Anissterne

Wenn Sie Ihre Wohnung zu Weihnachten dekorieren, können Sie auf Ihren Tischen und Oberflächen ein Arrangement aus Zimtstangen, getrockneten Orangenscheiben und Anissternen herrichten. Dies verbreitet nebenbei auch einen schönen weihnachtlichen Geruch in Ihrer Wohnung. Darüber hinaus können Sie für Ihre Gäste auch eine Schale mit selbstgebackenen Plätzchen oder Spekulatius bereitstellen.Ebenso können Sie auch mit Moos arbeiten, denn das passt genauso gut.

6

Kerzen und Lichterketten

Greifen Sie bei der weihnachtlichen Deko auch gerne und viel zu Kerzen. Diese bringen Wärme in Ihre Wohnung und sorgen ebenfalls für ein weihnachtlies Gefühl. Sie können auch Lichterketten anbringen, die Sie dann mit Tannenzweigen verzieren.

3 Meinungen

  1. Na, ich glaube, da hat jemand ein echtes Problem – ich mache mir inzwischen ernsthafte Sorgen um die psycho-soziale Kompetenz und Gesundheit von Hr. Tiefensee. Oder hat er bzgl. einer zukünftigen Gesundheitsreform auch eine Ermächtigungsgrundlage? Gruß“weißnichts“

  2. Unser Agenda 2010 vorantreiben. Es bleiben nur noch einige Monate…bis zum Genusssssssss

  3. Einmal was anderes und komisches.Aber wenn die Pläne von Schäuble wirklich umgesetzt werden wirds wohl nicht mehr so lustig sein

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.