WM-Testspiel: Deutschland gegen Malta

Bundestrainer Löw wird am Donnerstag gehörig improvisieren müssen, denn gleich 12 Spieler seines vorläufig nominierten WM-Kaders sind nicht dabei. Eine Möglichkeit für junge Spieler, sich zu präsentieren. Als Highlight lässt sich das neue WM Trikot bewundern.

Ballack nicht beim WM-Testspiel

Nicht dabei sein werden Kapitän der Nationalmannschaft, Michael Ballack, der mit seinem FC Chelsea erstmals englischer Meister geworden ist und nun noch im Pokalfinale antreten muss. Die Profis von Werder Bremen sowie Bayern München werden gegen Malta ebenfalls nicht auf dem Platz stehen.

Beide Vereine treten am 15. Mai im DFB-Pokal gegeneinander an. Der Bayern-Block wird erst nach dem Champions League Finale am 22. Mai zum WM-Trainingslager in Südtirol stoßen.

Anstoß ist am Do., 13. Mai, 18 Uhr (live in der ARD).

2 Meinungen

  1. In der Vorbereitung ist diese Testspiel mit der „B-Mannschaft“ unter umständen sogar ein grosser Gewinn. All jene Spieler die während des Tuniers vermutlich nur eingewechselt werden, und dann auf den Punkt fit sein müssen, haben hier die Chance schonmal Länderspielluft zu schnuppern.
    Für den in der Liga recht glücklosen Bayern-Offensivblock bleibt sowieso nur das Prinzip Hoffnung – das gilt natürlich auch für Poldi. Aber der ist ja von Anfang an dabei…

  2. Sehr schade, dass MAts Hummels nicht dabei ist!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.