Wissenswertes zu Niederdruckspültischen und Spültischen aus Edelstahl

Vorteile eines Spültisches aus Edelstahl

Das Preisangebot für Edelstahlspültische und für solche aus anderen Materialien, beispieldsweise Granit oder Keramik, ist breit gefächert.
Die Vorteile in der Funktionalität liegen oftmals bei der Edelstahlvariante. Seit Jahrzehnten in vielen Haushalten zu finden, weisen auch ältere Edelstahlspültische oftmals kaum Gebrauchsspuren auf.
Im Gegensatz zu anderen Materialien verliert ein Spültisch aus Edelstahl selten seinen Glanz oder verändert die Farbe, ist leicht zu reinigen und nicht jedes Glas zerspringt wie bei z. B. bei Granit beim ersten Kontakt.

Was ist ein Niederdruckspültisch?

Vorsicht beim Kauf einer Spültischarmatur. Zuerst muss geklärt werden um was für einen Spültisch es sich handelt. Nieder- oder Hochdruckspültisch.

Das ist leicht zu beantworten. Handelt es sich um einen Niederdruckspültisch, befindet sich in unmittelbarer Nähe ein Warmwasseraufbereiter. Meistens unter der Spüle. Die passende Armatur für Niederdruck hat drei Anschlüsse. Für Hochdruck hingegen nur zwei.
Jeder Niederdruckspültisch liefert umgehend warmes Wasser, da kein Weg durch mehrere Meter Rohre zurück gelegt werden muss.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.