Windows blockiert durch Malware: So befreien Sie Ihren PC

Wenn Windows blockiert neigen viele Nutzer meist dazu, das komplette System neu aufzusetzen. Doch mittlerweile passieren die Blockaden immer mehr durch Malware, so dass ein neues Aufsetzen des Systems überflüssig ist.

Die Malware blockiert Windows dabei nicht durch einen nicht funktionierenden Systemstart, sondern blendet vielmehr eine Ansicht ein, die Sie dazu aufgefordert, einen bestimmten Betrag zu zahlen, damit das System wieder freigegeben wird. Meistens wird das mit einer BKA Untersuchung oder fehlenden Zahlungen an die GEMA begründet.

Zahlen Sie diesen Betrag auf keinen Fall! Mit dieser Anleitung entfernen Sie die Schadsoftware ganz einfach von Ihrem Computer.

Windows blockiert: Was wird benötigt?

  • CD Rohling

 

Windows blockiert: So befreien Sie Ihren PC von Malware!

1

Noch vor dem Schadfall: Rescue CD anlegen

Noch bevor der Fall auftritt, dass Windows blockiert wird, sollten Sie eine Rescue CD anlegen. Solche CD's gibt es unter Anderem von Anbietern wie Avira oder auch Microsoft. Dabei handelt es sich um ISO Images, die kostenlos heruntergeladen werden können. Diese können mit einem normalen CD Brennprogramm auf einen Rohling gebracht werden und sind dann einsatzbereit. Sollte Windows blockiert sein, legen Sie dann einfach beim Start direkt die Rescue CD ein und das darauf installierte Livesystem startet. Indem Sie den Netzzugriff für das System zulassen können aktuelle Updates bezogen werden. Direkt nach dem Updateprozess startet das darauf enthaltene Programm und scannt den eigenen Computer nach Viren, Malware und Trojaner. Im Regelfall werden die Trojaner, die Windows blockieren schnell gefunden und entfernt. Danach können Sie das System wieder fehlerfrei nutzen.

2

Im Schadfall mit dem abgesicherten Modus die Malware entfernen

Auch für den Fall, dass Sie noch keine Rescue CD angelegt haben gibt es eine Möglichkeit das blockierte System von dem Schadprogramm zu befreien. Drücken Sie dazu direkt nach dem Einschalten des Computers die Taste F8. Im Anschluss gelangen Sie zu einem Auswahlbildschirm. Dort gibt es eine Option die lautet „Abgesicherter Modus mit Netzwerkzugriff“. Wählen Sie diese Option aus. Windows startet jetzt in einer abgespeckten Version nur mit den nötigsten Programmen. Ist der Computer fertig gestartet laden Sie das Programm „Malwarebytes“ herunter, welches Sie als Version kostenlos im Internet bekommen. Scannen Sie damit Ihren Computer durch. Die Schadsoftware wird durch das Programm direkt entfernt. Nach dem Scan starten Sie Ihren Computer neu und es sollte alles wieder fehlerfrei funktionieren.
[youtube KuRqf8BxrcY]

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.