Wie macht man Gunkanmaki Sushi?

Gunkanmaki heisst wörtlich übersetzt Schlachtschiff-Rolle, und optisch trifft diese Beschreibung auf die edle Sushi-Sorte mit Fischrogen auf jeden Fall zu. Kalorienmässig hat man bei diesen Mini-Schlachtschiffen aber nichts zu befürchten, denn die Edelsnacks sorgen garantiert nicht für Rettungsreifen auf den Hüften.

Wer seine Party mit einem Hauch von Exklusivität ausstatten will, sollte seine Gäste mit einer Portion leckerem Gunkanmaki Sushi verwöhnen. Die Zubereitung dieser Spezialität aus der japanischen Küche ist relativ simpel, und auch von Küchenanfängern problemlos zu bewältigen.

[youtube lIbUKdlma7w]

Gunkanmaki : Die Zutatenliste

Zutaten für 18 Stück Gunkanmaki Sushi

  • 150 Gramm Sushi-Reis
  • 150 Gramm Fliegenfischrogen
  • 60 Gramm Lachsrogen
  • 150 Gramm Lachsrogen
  • Wasabi
  • Reisessig
 

  • Zucker
  • Salz
  • Sojasauce
  • Gari
  • 3 Noriblätter

Gunkanmaki : Die Zubereitung

1
Als ersten Schritt den Sushireis in einem grossen Topf kochen. Nachdem er die richtige, leicht klebrige Konsistenz erreicht hat, wird er mit etwas Reisessig, Zucker und Salz vermischt. Jetzt kann der gesäuerte Reis noch einige Zeit quellen und abkühlen.
2
Die Noriblätter in einer beschichteten Pfanne für einige Minuten toasten. Jetzt die Blätter mit einem scharfen Messer in 5 Zentimeter breite Streifen schneiden.
3
Die Hände mit etwas Essigwasser befeuchten, damit der Reis nicht kleben bleibt, und die Bakterienanzahl gering gehalten wird. Jetzt aus dem Reis kleine ovale Bällchen formen. Diese bilden die Basis für die Gunkanmaki-Röllchen.
4
Die Nori-Streifen um die ovalen Reisbällchen legen, und die Enden mit einem Reiskorn verkleben. Auf die Innenseite des Reisbällchens etwas Wasabi streichen. Wer es nicht scharf mag, sollte vorsichtig mit der Meerettichpaste umgehen. Jetzt können die Gunkanmaki gefüllt werden.
5
Als Füllung eignen sich besonders Fischrogen, da diese auf anderen typischen Sushi-Typen wie Nigiri nicht halten würden. Das Noriblatt bildet einen Ring um den Kaviar, der so bequem aus der Hand verzehrt werden kann. In fein gehackter Form kann selbstverständlich auch Thunfisch im Ring aus Nori Platz nehmen. Für Vegetarier bietet sich die Zubereitung von Gunkanmaki Sushi mit diversen Gemüsesorten an. Rein optisch sind Maiskörner ein guter Ersatz für die Rogen, doch auch kleine Avocadowürfel mit etwas japanischer Mayonaise passen geschmacklich hervorragend.
6
Ganz klassisch werden die kleinen Schlachtschiffe mit japanischer Sojasauce und Gari serviert. Sie fühlen sich übrigens am wohlsten in Begleitung von anderen Sushisorten. Itadakimasu!
  Zubereitungszeit: 45 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Keine Meinungen

  1. Auch wir hatten schon mal Wühlmäuse in unserem Garten und auch im Keller. Um diese Tierchen wieder los zu werden haben wir uns Schlagfallen, Lebendfallen und auch Giftköder besorgt. Ultraschallgeräte haben wir allerdings nicht eingesetzt. Erst nach ca. 3 Wochen hatten wir endlich wieder Ruhe vor diesen unliebsamen Gästen. Bereits nach ein paar Tagen sind diese intelligenten Nager nicht mehr an die Schlagfallen heran gegangen. Anscheinend haben sie gelernt wie diese Fallen funktionieren.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.