Wie feiern Gummibärchen Weihnachten?

Diese Weihnachtsgeschichte ist irgendwie nah dran an der echten, aber irgendwie ganz anders. Die verblüffte Reaktion bei der Verkündigung durch das Engelsbärchen, die heiligen drei Könige, die Luftballons dabei haben und mit drei Flaschen Apfelsaft gegen den Durst durch die Wüste reiten und der Herrscherbär, dem immer die Frauen davon laufen und der seine schlechte Laune geradewegs perfektioniert – für Freunde des „Gummibärchen-Orakels" gibt es hier sicher immer wieder etwas zu Schmunzeln. Wem die klassische Weihnachtsgeschichte am Herzen liegt, der sollte aber dabei bleiben. Dennoch eines der gelungenen Kinderbücher, dass den Kindern auf verständliche Weise die Weihnachtsgeschichte versucht näher zubringen.

Dietmar Bittrich: „Die Weihnachtsgeschichte der Gummibärchen", illustriert von Anneke Larsmeyer und Sascha Teßmann. Erstmals als gebundene Ausgabe erschienen im August 2007 bei Pendragon, zu haben für 7,90 Euro.

Eine Meinung

  1. Schöne Sache … schliesslich gibt es die Gummibärchen ja schon so lange.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.