Weltnichtrauchertag

Die meisten Raucher strafen diesen Tag mit Missachtung. Als rein selbstbestimmter Mensch hört man definitiv nicht am 31. Mai auf mit dem Rauchen. Aus Prinzip nicht.

Meine Mitarbeiterin Ina entgegnete auf meine leicht gemeine Frage, wie sie als (Genuss)Raucherin den heutigen Weltnichtrauchertag würdigen will: „Ach, ich verstecke einfach die Zigaretten meines Mitbewohners. Ein, zwei davon gönne ich mir – die kann er dann ja nicht mehr rauchen". Ina ist bekannt für ihre unkonventionelle Art. 

Wer grundsätzlich mal gucken will, wie Rauchen-aufhören gehen könnte, findet hier http://coaching.germanblogs.de/archive/2007/02/13/28ixqrxmeb4o.htm#fulltext vielleicht ein paar Anregungen.  

Einen vergnügten Tag wünscht Ihnen Monika Scheddin.  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.