Weiterbildung im Bereich Architektur: Anbieter und Themen

Es gibt für eine Weiterbildung in Architektur aber auch externe Anbieter, die jedoch meistens mit der Architektenkammer des jeweiligen Bundeslandes in Verbindung stehen, bzw. von ihr empfohlen werden.

Architektur Weiterbildung: Möglichkeiten auf einen Blick

Was muss ein Architekt wissen, das über seine eigentliche Ausbildung hinausgeht bzw. was kann nach dem Studium vertieft werden? Meistens handelt es sich bei Weiterbildungsangeboten für Architekten um vertiefende Workshops, Symposien und Kurse, die Fachgebiete vertiefen, die Karriere unterstützen oder auch Hilfe rund um die Selbstständigkeit bieten. Mögliche Weiterbildunsgthemen:

  • Energieffizienz in der Planung
  • Planungssicherheit
  • Honorarabrechnungen richtig machen
  • Subunternehmertum und was man beachten muss
  • Leistungsbeschreibungen richtig deuten
  • Baumängel und alles damit verbundene (z.B. Gewährleistungspflicht etc.)
  • Tiefbaurecht
  • Bauvertragsrecht
  • Vertragsgrundlagen
  • Nachträge
  • Schriftverkehr (Grundlagen und Finessen)

Wer eine Weiterbildung im Bereich Architektur anstrebt, sollte sich also unbedingt an die jeweils zuständige Architektenkammer wenden und nach geeigneten Angeboten Ausschau halten. Eine Übersicht über die Länderkammern findet man hier.

Eine Meinung

  1. Dazu müssen aber auch die Voraussetzungen geschaffen werden, denn absolvieren kann es ja nicht jeder.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.