Weine aus Marokko: Geheimtipps für Weinkenner

Weinliebhaber haben schon lange erkannt, dass Weine aus Marokko mit zur Spitzenriege zählen. Hinter den Weinsorten aus Nordafrika verbirgt sich ein langer Weg, denn der Boden des teilweise von Wüste überdeckten Landes bietet nicht immer die besten Voraussetzungen für eine reiche Ernte. Dennoch wussten schon die alten Römer den Wein zu schätzen, der aus der Ernte hervorging. Einen richtigen Aufschwung und eine Wiederbelebung des Weinanbaus in Marokko erfolgte jedoch erst im 19. Jahrhundert. Zu dieser Zeit kamen die Franzosen ins Land was auch erklärt, wieso die meisten Weine aus Marokko von französischen Rebsorten stammen.

Weine aus Marokko: Tipps!

1

Einen guten Wein finden

In Marokko werden insgesamt 25 verschiedene Rebsorten angebaut. Auch wenn die Auswahl von marokkanischen Weinen nicht unbedingt sehr groß ist, so gibt es doch qualitative Unterschiede. Wer einen wirklich guten Wein probieren möchte, sollte einige Hinweise beachten.

2

Weißwein oder Rotwein?

Es macht einen großen Unterschied, ob ein Weinliebhaber einen weißen oder einen roten Wein probieren möchte. Denn marokkanischer Wein gedeiht auf unterschiedlichen Böden und weist dadurch teilweise große Geschmacksunterschiede auf. Der wohl bekannteste Weißwein ist der Coteau de l'Atlas. Er stammt aus der Küstenregion von Marokko und ist ebenso weich wie fruchtig.

3

Die besten Rotweine

Auch bei den Rotweinen gibt es einige Tropfen, die Weinliebhabern besonders ans Herz gelegt werden. Diese Weine aus Marokko sind beispielsweise der Tarik oder auch der Chantebled. Wer in Marokko eine dieser Sorten versuchen möchte, sollte nach den Les Trois Domaines fragen. Von Vorteil ist es auch, die Bodenbeschaffenheiten in den einzelnen Teilen Marokkos zu kennen. Denn Weine, die aus einer Region kommen, in der ein Lehmboden vorherrscht, sind oft von einer besonders starken Würze geprägt.

3 Meinungen

  1. Frederik Schweiger

    Auch Weine aus Afrika sollte man nicht vernachlässigen! Marokkanischer Wein ist auf jeden Fall eine Probe wert!

  2. Dem kann ich nur zustimmen Frederik! Haben mal etwas aus Marokko probiert – sehr angenehmes Bouquet!

  3. Dies ist ein sehr interessanter Beitrag. Ich selber hab noch nie bewusste einen Wein aus Marokko probiert, werde dies aber umgehend nachholen! Auf der Seite http://www.wein-aus-der-region.de werden viele andere Weine aus verschiedenen Regionen vorgestellt. Auch dort kann man des öfteren auf einen Geheimtip stoßen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.