Weihnachtskrippe – Darstellung der Geburt Christi

Weihnachtskrippen gibt es heute in den unterschiedlichsten künstlerischen Stilen und Materialien. Im Internet findet man zudem zahlreiche Bauanleitungen, um sich seine eigene Weihnachtskrippe zu basteln.

Weihnachtskrippe – typische Weihnachtskrippenfiguren

Die Weihnachtsgrippe stellt die Geburt Christi oder andere Szenen aus dem Leben von Jesu Christi dar. Meistens wird die Szene der Geburt Christi in einer Modelllandschaft Betlehems gezeigt. Heutige Weihnachtskrippen zeigen neben dem Jesuskind in der Futterkrippe, Maria, Josef, Ochse, Esel, die drei Heiligen Könige mit Geschenken, Hirten, Schafe und den Verkündigungsengel.

Darstellungen der Geburt Christi aus den ersten Jahrhunderten zeigten hingegen nur das Jesuskind mit den zwei Tieren Ochse und Esel. Die Figur der Maria kam erst im Mittelalter hinzu, Josef noch später. In der Weihnachtskrippe werden die verschiedenen Figuren so verteilt, dass sie dem Betrachter die Weihnachtsbotschaft vor Augen führt.

Geburt Christi – die Bedeutung der Weihnachtskrippe

Die Idee einer plastischen Darstellung der Weihnachtsgeschichte um die Geburt Christi hat vermutlich der heilige Franziskus von Assisi im Jahr 1223 gehabt. Europaweite Verbreitung fand  die Weihnachtskrippe aber erst Ende ab dem 16. Jahrhundert. Zu den berühmtesten Weihnachtskrippen zählen heute die Neapolitansichen Krippen, die die Geburt Christi in sehr aufwendigen Straßen- und Marktszenen einbetten.

Die Bedeutung der Geburt Christi geht auf den Glauben zurück, dass mit Jesus die Menschwerdung Gottes stattgefunden hat, sodass Jesus zugleich als wahrer Gott und wahrer Mensch verstanden wird, der den Menschen das Heil bringt. Die Geburt Christi am 25. Dezember ist daher zur geweihten Nacht, zu Weihnachten, geworden und ihr wird bis heute als Fest des Friedens, der Zukunftshoffnung und der Liebe gedacht.

2 Meinungen

  1. Puh, wenn ich sowas nur selbst bauen könnte…

  2. Puh, wenn ich sowas nur selbst bauen könnte…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.