Weihnachtsgeschenke für den Chef: Worauf muss man achten?

Wenn man als Angestellter auf die Idee kommt, seinen Chef an Weihnachten beschenken zu wollen, ist höchste Vorsicht geboten. Neben den zahlreichen Fettnäpfchen und Tücken, die bei der Geschenkauswahl für den Chef auf einen lauern, sind auch einige Dinge ganz besonders wichtig, damit das Vorhaben tatsächlich auch so ankommt, wie es gemeint ist.

Weihnachtsgeschenke für den Chef – Eine schwierige Angelegenheit

Für Führungskräfte ist es oft sehr unbehaglich, wenn die Angestellten ihnen alleine ein Geschenk machen. Bei dem Beschenkten entsteht so schnell das Gefühl, dass man der einzelnen Person dadurch in irgendeiner Art und Weise persönlichen Dank schuldet, was dann über das mündliche Danke hinausgeht. Daher ist das schenken im Alleingang aus einer anderen Unternehmenshierarchie eher unangemessen und sollte dringend vermieden werden.

Wenn dennoch ein Geschenk für den Chef beispielsweise für eine Weihnachtsfeier organisiert werden soll, so sollten Sie in diesem Fall auf ein gemeinschaftliches Schenken setzen. Dies ist nicht nur unverfänglich, sondern auch für den Chef erfreulich.

Bei der Geschenkauswahl sollten Sie eher umsichtig denken. Es empfiehlt sich, dass Ihre Geschenke einen persönlichen Charakter haben, da es von Herzen kommen soll und hier der Geldwert keine Rolle spielt. Idealerweise pflegt Ihr Chef Hobbies, die sich für das Präsent anbieten.

Persönliche Weihnachtsgeschenke als Wertschätzung

Beim Weihnachtsgeschenk für den Chef sollten Sie einige zweideutige Ideen verwerfen. Von Parfüms ist daher eher abzuraten, da man erstens den Geschmack nicht immer trifft und dem Beschenkten zweitens das Gefühl vermittelt werden könnte, dass er an seiner Körperhygiene arbeiten sollte. Ebenso bei Kosmetika, Deos oder Duschgel – egal wie luxuriös die Produkte womöglich sein mögen.

Auch von Ideen für ein Präsent aus dem Bereich Diät, z.B. Diätkochbuch, oder Gesundheit sollten Sie Abstand nehmen, da der Chef sich Gedanken machen könnte, wie ihn sein Personal wahrnimmt.

Das Weihnachtsgeschenk für den Chef sollte ein Zeichen der Wertschätzung seiner Angestellten sein. Seien Sie deshalb besonders aufmerksam und finden Sie heraus, wofür sich Ihr Chef interessiert. Sollte es etwas aus dem Bereich Sport sein, so könnten Sie zum Beispiel etwas von seiner Lieblingsmannschaft schenken.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.