Voltron Defender of the Universe: Ein 80er Jahre Mecha-Anime kehrt als Spiel zurück

Als RTL2 mit seinen Anime-Programm noch in den Kinderschuhen steckte und Serien wie Sailor Moon den eigentlichen Hype rund um die Trickfilme aus Japan erst noch begründen sollten, gab es Saber Rider and the Star Sheriffs, Captain Planet und eben auch Voltron Defender of the Universe.

Nostalgische Erinnerungen mit Voltron Defender of the Universe

Die Serie inspirierte ein anderes Phänomen aus den USA, die Power Rangers. Denn wie in der US-Realserie, werden auch in der japanischen Serie fünf Teenager, eigentlich eher vier Teenager und ein Kind, zu Beschützern des Universums. Dazu wurden ihnen fünf mächtige Kampfroboter in Löwengestalt in die Hände gelegt, die sich wiederum in einen noch mächtigeren und größeren Roboter transformieren lassen. Der Namensgeber der Serie, Voltron. Gekämpft wird gegen Zarkon. Dieses Schema F wird von Folge zu Folge immer wieder von neuem durchexerziert. Diese ständige Wiederholung könnte zum Rohrkrepierer für die Spielumsetzung von Voltron Defender of the Universe werden.

Konsolen-Action in Reinform

Die optische Umsetzung wirkt sehr gut, begrenzt sich beim Kampfroboter des Spielers aber nur auf die Endstufe von Voltron. Von den kleineren Einzelteilen machen wir im Actionspiel ebenso Gebrauch.

[youtube 0hy_–RJFkw]

Das Spiel wird Schnipsel aus der Serie beinhalten, eine deutsche Synchronisation darf man wohl eher nicht erwarten. Untertitel müssen ausreichen. Weil fünf Einzelteile regelrecht einen Multiplayer-Modus aufzwingen, wird Voltron für bis zu fünf Spieler spielbar sein. Jeder der Löwenroboter hat seine eigenen Fertigkeiten. Zusammen müssen Aktionen als Voltron gut koordiniert werden, wobei von den Robeasts keine nennenswerte Gegenwehr zu erwarten ist.

Ab 25. Oktober 2011 soll Voltron Defender of the Universe auch die heimischen Konsolen der Playstation 3 und Xbox 360 vor Zarkon und seinen Fieslingen beschützen. Für einen kurzweilig positiven Prügelspiel-Eindruck reicht es. Wer was längerfristiges sucht, wird hier nicht glücklich werden. Für 10 US-Dollar, respektive 10 Euro, ist die preisliche Anschaffung für Fans der Serie durchaus empfehlenswert.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.