Vintage Möbel selber machen: Anleitung und Ideen

Vintage Möbel findet man bereits seit einiger Zeit in vielen Wohnungen, und egal in welchem Raum sie stehen, das gewisse Etwas ist vorhanden. Während der Vintage-Stil lange nur als einer von unzähligen vorübergehenden Wohntrends galt, ist er längst darüber hinaus gewachsen und zu einer populären Wohnphilosophie geworden.

Einzigartige Vintage Möbel selber machen

Kein Wunder, denn Vintage Möbel stehen für nostalgische Romantik, vereinen gar das gestern und heute miteinander. Jedes Möbelstück hat eine Geschichte und Seele, so dass sie wahrlich etwas Besonderes sind, und ihren eigenen Charme haben.

Während das englische Wort vintage ursprünglich zunächst nicht anderes, als schlichtweg altmodisch bedeutet, wird mit einer weiteren Bedeutung der Kern des Vintage-Stils deutlich. Vintage meint nicht nur alt, sondern vor allem auch erlesen. Das macht deutlich, um was es sich bei Vintage-Möbeln handelt – Erlesene, besondere Stücke, die in liebevoller Kleinarbeit zusammen getragen wurden. Doch weil an vielen der Möbelstücke die Zeit bereits ihre Spuren hinterlassen hat, erfordern die Stücke oft Geduld und auch ein wenig handwerkliches Geschick, um die nötigen Schönheitskuren durchzuführen.

Doch wenn man auf günstige Möbel steht, ist man bei Vintage Möbeln oft an der falschen Adressen. Richtige Schätze kosten da schon ihren stolzen Preis. Wer dennoch nicht auf die Uniformität moderner Möbelhäuser zurückgreifen möchte, kann mit etwas Glück das ein oder andere Schnäppchen auf Antik- oder Flohmarkt sowie in Internetauktionen (z.B. ebay). machen. Aber das ist nicht alles – Man kann Vintage Möbel selber machen, und das ist gar nicht so schwer.

Wir geben Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie Vintage Möbel selber machen können und liefern Ihnen auch eine Anleitung für ein Beispiel.

Vintage Möbel selber machen: Was wird benötigt?

  • Kommode
  • Lackfarbe in Weiß
  • Pinsel und Lackrolle
  • Maßband oder Lineal
  • Decoupagekleber
  • Klarlack
  • Schraubenzieher
  • Schere
  • Lineal/Maßband
  • Schale mit Wasser
  • Breiter weicher Pinsel
  • Decoupagepapiere (gibt es im Bastelgeschäft)
 

Vintage Möbel selber machen: So wirds gemacht!

1

Anleitung für eine Flurkommode mit Decoupage-Papier

  1. Schrauben Sie zunächst die Knäufe der Kommode ab.
  2. Jetzt lackieren Sie die Knäufe und die gesamte Kommode weiß und lassen es trocknen. Diesen Vorgang gegebenenfalls wiederholen.
  3. Messen Sie dann die Flächen der Schubladen, der Seitenteile und der Oberseite aus.
  4. Anschließend das Decoupagepapier jeweils 1cm kleiner zuschneiden.
  5. Weichen Sie nun das Decoupagepapier in einer Schale mit Wasser ein, so dass das Papier faltenfrei aufgeklebt werden kann.
  6. Streichen Sie die zu beklebenden Flächen satt mit dem Decoupagekleber ein.
  7. Legen Sie dann das Papier auf und entfernen überschüssiges Wasser mit einem Stück Haushaltspapier.
  8. Streichen Sie nun das aufgelegte Papier mit Kleber ein und lassen das Ganze trocknen.
  9. Die beklebten Flächen zur besseren Haltbarkeit mit etwas Klarlack lackieren und ordentlich trocknen lassen.
  10. Abschließend die Knäufe wieder anschrauben.
2

Gleichfarbige Stoffe

Bei Textilien und Polstern können Sie gleichfarbige Stoffe mit unterschiedlichen Mustern mixen oder Farben einer Farbfamilie kombinieren.
3

Neue Möbel

Sie können auch neueren Möbeln mit der richtigen Lackierung den Vintage-Look verpassen.
4

Ähnliche Materialien

Achten Sie beim kauf von Vintage Möbeln darauf, dass die Möbel aus gleichen oder ähnlichen Materialien sind, damit sie anschließend leichter kombiniert werden können.
5

Neutrale Wandfarben

Zur Inszenierung von Vintage Möbeln und –Accessoires sind besonders neutrale Wandfarben, wie beispielsweise ein abgetöntes Weiß oder ein dezentes Grau geeignet, die einen angenehmen Hintergrund schaffen.
6

Haushaltsauflösungen

Echte Vintage Möbel sind auch für den kleinen Geldbeutel erhältlich. Besondere Möbel, die oft nicht viel Aufarbeitung benötigen, bekommt man häufig günstig bei Haushaltsauflösungen. Durchstöbern Sie dazu einfach die örtlichen Kleinanzeigen.

Eine Meinung

  1. Eine wirklich gelungene Seite!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.