Verrückt nach Clara: neue ProSieben-Serie gefloppt

Mit großen Erwartungen und reichlich Vorschusslorbeeren ging gestern Abend die neue ProSieben-Serie "Verrückt nach Clara" an den Start. Das Experiment "eigenproduzierte Serie" endete (vorerst) mit einem Desaster: die Zielgruppe des Münchener Senders interessierte sich nicht für die anspruchsvolle Beziehungsserie um schicke Metrosexuelle in der Hauptstadt. Nur 1,14 Millionen Zuschauer wollten die Auftaktfolge um das Liebesleben der Journalistin Clara sehen, in der entscheidenden Zielgruppe der 14-49-Jährigen langte es nur zu einem Marktanteil von katastrophalen 6 Prozent.


Zur Ehrenrettung von Sender und Serie muss man aber wissen: Der Donnerstagabend gehört zurzeit sowieso RTL. Die US-Serien der Kölner erreichten gestern Abend Rekordquoten: "CSI – Den Tätern auf der Spur" holte sensationelle 5,56 Mio. Zuschauer (26,5 Prozent Marktanateil), "Bones – Die Knochenjägerin" (ab 22.15 Uhr) noch knapp 22 Prozent Marktanteil.

In Köln fließt der Schampus, in München die Tränen.

16 Meinungen

  1. Hallo.Ich habe in meinem Blog mal niedergeschrieben, warum die Serie gefloppt ist:magnussee.blog.de

  2. Quoten hin, Quoten her, gegen die amerikanischen Serien kommt man wahrscheinlich eh nicht an. Einerseits finde ich es schade, andererseits muss ich eingestehen, dass der Sender viel Trouble und Marketing um diese „neue“ Serie gemacht hat, die das Ganze vielleicht nicht Wert ist. Ich musste leider feststellen, dass es nur ein schlechter Abklatsch ist. Ich habe die französische Version „Clara Sheller“ 2004 gesehen und fand es toll. Die Texte waren mit feinem Humor versehen und nicht so flach wie in der deutschen Version. Vielleicht liegt das auch an der Rollenbesetzung: Wer sieht nicht lieber Frederic Diefenthal (Taxi) in der Rolle des homosexuellen Freundes…

  3. Eine Frage und zwar heute bei Verrückt nach Clara hat doch Paul einen neuen Typen kennengelernt mit dem er jetzt „zusammen“ ist. Wie heißt dieser blonde Kerl? Kann mir das jemand sagen? Wär super, vielen Dank! Ciao, Claudia

  4. Hallo ihr….wie hieß das lied das beim zweiten disco besuch lief??liebe grüße anna

  5. Der „Typ“ heißt Ben und wird gespielt von Vinzenz Kiefer – glaube ich.

  6. also, mich wundert es, dass überhaupt nicht darüber gesprochen wird, dass diese serien eine komplette kopie der französischen serie „clara sheller“ ist!!! die szenen wurden 1:1 nachgedreht!!! man kann echt bild in bild gucken und sieht keinen unterschied außer dass die natürlich französisch reden. aber wenn ihr mich fragt ist das eindeutig beschiss!

  7. Ich kann gar nicht verstehen, dass „Verrückt nach Clara“ floppt. Die Serie ist seit Ewigkeiten der TV-Öde mal wieder was extrem erfrischendes. Es gibt zwar noch einige „Verbesserungswünsche“ bzw. ist das Sendekonzept nicht gerade für Neueinsteiger geeignet und verwirrt manchmal, jedoch mit ein wenig Arbeit kann ich mir vorstellen, dass an anderer Zeit und Ort die Serie ein super Erfolg werden würde. Also, Prosieben gebt nicht so ein tolles Konzept auf! Es gab schon so manchen schlechten Auftakt, der sich dann noch in einen grandiosen Erfolg verwandelt hat!

  8. Ich kann gar nicht verstehen, dass „Verrückt nach Clara“ floppt. Die Serie ist seit Ewigkeiten der TV-Öde mal wieder was extrem erfrischendes. Es gibt zwar noch einige „Verbesserungswünsche“ bzw. ist das Sendekonzept nicht gerade für Neueinsteiger geeignet und verwirrt manchmal, jedoch mit ein wenig Arbeit kann ich mir vorstellen, dass an anderer Zeit und Ort die Serie ein super Erfolg werden würde. Also, Prosieben gebt nicht so ein tolles Konzept auf! Es gab schon so manchen schlechten Auftakt, der sich dann noch in einen grandiosen Erfolg verwandelt hat!

  9. die serie ist großartig…kann es sein, daß sich nur die premiere-sendung in einer unteren quotenliga befand? aber wen interessiere schon quoten…

  10. Hallo, Knut Meier.Nein, leider waren auch die Folgesendungen von miesen Quoten begleitet. Clara war ein Flop für Pro7Die zweite Folge kam auf 0,78 Mio Zuschauer in der werberelevanten Zielgruppe.Die dritte erreichte nur noch 0,62 Mio.Die vierte fiel gar in Bodenlose mit nur noch 0,39 Mio.Und wen die Quoten interessieren?Nun: Werbekunden, Senderverantwortliche, die produktionsfirma…

  11. Mir hat die Serie super gefallen, finde es echt traurig, dass die letzten Folgen erst um Mitternacht gezeigt werden. Toll, jetzt habe ich am Anfang geguckt und nun? Soll ich bis 0.30 Uhr aufbleiben oder am Sonntag um 7.30 Uhr aufstehen? Echt bescheuert!

  12. Ich finde es auch total scheiße das die letzten Folgen nun erst nach Mitternacht oder am frühen Sonntag morgen ausgestrahlt werden! Fand die Serie total super, hab mich gestern abend so drauf gefreut und war so enttäuscht das „nur“ tv total kam! Gerade wenn man die ganzen ersten Folgen gesehen hat will man doch wissen wie´s weitergeht! Echt scheiße!

  13. Hallo,Finde die Serie „Verrückt nach Clara“ richtig gut. Endlich mal wieder ein bisschen Abwechslung statt immer wieder diese gleichen langweiligen Sopes. Ich finde es auch ein bisschen ungerecht das die Serie jetzt so spät ausgestrahlt wird man hat eigentlich garkeine Möglichkeit mitten in der Woche um diese Uhrzeit Fernseh zu gucken. Mich interessieren die Einschaltquoten nicht. Wie hier auch schon gesgat gegen amerikanische Serien kommt man halt nicht an trotzdem ist jede Serie auf ihre Art gut.Echt schade für die Leute die diese Serie mögen!!!

  14. hab mir verrückt nach clara aufgrund der späten sendezeit wöchentlich auf maxdome angeschaut. Die 99 cent pro folge sind es auf jedenfall wert. leider ist nun die erste staffel vorbei. verrückt nach clara ist in aller munde, aber kein wunder wenn sie weiter floppte, wenn der sendeplatz so schnell nach hinten geschoben wird. verrückt nach clara war für mich ein deutsches serienhighlight. ich hoffe auf eine 2. staffel!!

  15. war also doch nicht „die neue kultserie“, wie VOR der 1. folge angekündigt

  16. Also ich finde es auch echt schade das die Serie gefloppt is. Zugegeben, sie war nicht gerade realistisch. Aber welche Serien sind das schon? Allein bei den ganzen Soaps die laufen. Da haben die Kids jeden Abend die Zeit und das Geld um in die Disco oder in eine Kneipe zu gehen, und am nächsten Morgen erscheinen sie topfit und gutgelaunt am perfekt gedeckten Frühstückstisch….

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.