Vegetarisch Grillen: 10 Gerichte und Ideen für die fleischlose Grillparty

Not macht bekanntlich erfinderisch und insbesondere Vegetarier sind sehr kreativ, was kulinarische Einfälle betrifft.

Am Grill anfangs belächelt wird später neidisch beäugt, denn vegetarisch Grillen wird schnell zum Genuss. Was alles Leckeres auf den Grill kommt, lesen Sie hier.

Man muss übrigens nicht überzeugter Vegetarier sein, um auch mal fleischlos zu grillen und zu essen. Es ist gesund und vegetarisch Grillen schmeckt obendrein mit den richtigen Rezepten außergewöhnlich gut.

Vegetarisch Grillen: Die Top 10

1

Gemüsespieße

Auf Platz eines des Rankings vegetarisch Grillen sind die Gemüsespieße. Für Gemüsespieße benötigt man frisches Gemüse. Dieses legt man am Vortag in Öl, Grillgewürz und gehacktem, frischen Knoblauch ein, nachdem man es in größere Stücke geschnitten hat. Am Folgetag, wenn es gut durchgezogen ist, wird es auf Holzspieße gesteckt und gegrillt. Als Grillgut eignen sich Tomaten, Zwiebeln, Zucchini, Auberginen und Paprika besonders gut.

2

Schafskäse für den Grill

Um Schafskäse auf den Grill zu legen, benötigt man etwas Alufolie. Man legt das Stück Schafskäse in die Alufolie, gibt etwas Tomatenketchup auf den Käse, eine frische, gewürfelte Zwiebel, frische Tomaten und Oliven und würzt das Ganze mit Oregano, Basilikum, Pfeffer und etwas Salz. Danach wird alles gut in Alufolie gepackt und für ca. 30 Minuten gegrillt.

3

Grillgemüse

Um Grillgemüse zu grillen, benötigt man frisches, gewürfeltes Gemüse, Olivenöl und mediterrane Gewürze. Man gibt alles in Alufolie, verschließt diese gut und legt die Alu-Päckchen auf den Grill.

4

Champignon-Spieße

Bevor man die frischen Champigons auf die Spieße gibt, sollte man sie vorher ein paar Stunden in Öl, Grillgewürz und frischem, gehackten Knoblauch einlegen. Später kommen die Spieße auf den Grill, jedoch nicht zu lange, da sie ansonsten zu trocken werden.

5

Folienkartoffeln

Als Erstes müssen die Kartoffeln mit der Schale ca. 15 Minuten vorgekocht werden. Danach wickelt man sie einzeln in ein Stück Alufolie und gibt Sie dann für ca. 30 Minuten in die Glut. Besonders lecker schmecken die fertigen Kartoffeln mit Zaziki.

6

Grillkäse

Den Grillkäse kann man bereits fertig kaufen und es gibt ihn auch schon gewürzt. Das Stück Käse wird direkt auf den Grill-Rost gelegt. Dann wird der Grillkäse von beiden Seiten für einige Minuten gegrillt.

7

Fingerfood

Als Beilage eignet sich neben Salat auch Fingerfood. Man benötigt dazu Dips wie Kräuterquark, den man auch gut selbst machen kann. Dafür würzt man ein Päckchen Quark mit Schnittlauch, Petersilie, Pfeffer, Salz und einer klein gehackten Zwiebel. Zum Dippen kann man auch noch weitere Soßen selbst machen – hierbei werden der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Gedippt werden kann Brot oder klein geschnittenes Gemüse.

8

Gemischter Salat

Für den gemischten Salat werden Tomaten, Gurken, Paprika, wahlweise Schafskäse, Oliven und eine Zwiebel klein geschnitten und mit Olivenöl, Balsamico-Essig, Pfeffer, Salz und Kräutern gewürzt.

9

Vegetarische Würstchen

Sie sehen aus wie Fleisch und zum Teil schmecken sie auch so: die vegetarischen Würstchen. Früher bekam man sie nur im Reformhaus, mittlerweile kann man sie aber fast schon in jedem Supermarkt kaufen. Welche am besten schmeckt, muss jedoch jeder selbst rausfinden.

10

Kräuter-Baguette

Brot ist immer eine gute Beilage. Besonders lecker schmeckt Kräuterbaguette, was man zum einen fertig kaufen kann oder mit Kräuterbutter selber machen kann. Dazu nimmt man ein frisches Baguette, schneidet Schreiben an und schmiert zwischen die Stücke Kräuterbutter. Nun kommt es noch kurz auf den Grill und fertig ist das Kräuterbaguette.

Tipps und Hinweise

  • Öfters mal wagen, neue, vegetarische Kreationen auszuprobieren.

Eine Meinung

  1. Das Schafskäsegericht ist wirklich sehr gut

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.