und noch doofe Kirschen …

Gesund sind die Viecher ja auch noch … zumal: 
 
Abgesehen davon, dass Kirschen gut schmecken, sind sie reich an Kalium, Phosphor, Eisen und den Vitaminen B1, B2, B6, C sowie Folsäure und Betacarotin. Ernährungswissenschaftler empfehlen Kirschen auch wegen ihrer bioaktiven Inhaltsstoffe, die vorbeugend gegen Krebs und Herz-Kreislauferkrankungen wirken.

Und noch eine Empfehlung an alle, die von Kirschen nicht genug bekommen können: Wenn Sie größere Mengen auf einmal essen (ab ein Pfund aufwärts), trinken Sie nicht zuviel Wasser dazu. Auf der Schale der Kirschen finden sich Hefezellen (schon wieder Fungizide?), die normalerweise von der Magensäure abgetötet werden. Durch das Wasser wird die Magensäure aber verdünnt. Es gärt im Magen und die Folge können unangenehme Bauchschmerzen sein. Also am besten: Kirsche pur.

Also wie schon angedeutet: die Obstfachverkäuferin ist nicht nur nett anzuschauen, sie fährt auch nen alten Mini-Cooper, der andauernd in die Werkstatt muss. Leider hab ich keine Werkstatt … aber ich frag nächstes mal, ob sie auch auf alte Motorräder steht. Da könnte ich weiterhelfen …


 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.