Ubirr Rock im Kakadu National Park

Aber nicht nur für die berühmten Felszeichnungen der Ureinwohner sind Ubirr Rock und Kakadu National Park bekannt. Denn die reichhaltige Flora und Fauna ist ebenfalls berühmt und macht diese Gegend zu einer der schönsten in Australien. Das bemerkten auch schon die Macher von Crocodile Dundee. Große Teile von dem Film wurde in der Nähe des Ubirr Rock oder Obirir Rock, wie er auch genannt wird, gedreht, der sich in der East Alligator Area befindet.

Anreise und Besichtigung des Ubirr Rock

Die Felsformation Ubirr Rock erreicht man über eine Straße mit dem Auto. Direkt vor der Sehenswürdigkeit gibt es einen Parkplatz. Von hier aus kann man über kilometerlange Wege die Formationen besichtigen und die Felszeichnungen ansehen. Der Ubirr Rock unterteilt sich in mehrere Galerien. In der Hauptgalerie haben die Aborigines vor allem ihre Nahrung dargestellt, also Fische und Beuteltiere.

Felsmalereien und Führungen am Ubirr Rock

An den unterschiedlichen Zeichnungen kann man sehr gut die verschiedenen Stile der Felsmalerei erkennen. Hier findet man nämlich den Röntgenstil der Süßwasserperiode, sowie den Kontaktstil aus der Zeit der Jahrhundertwende.  Touristen, Einheimische und Backpacker erfahren übrigens sehr viel von den Rangern. Achten sie einfach auf die Schilder, um einen Ranger zu finden.

Wer von Ubirr Rock weiter ins Arnhemland fahren möchte nutzt am besten den Weg in der Nähe des Border Store. Allerdings braucht man dafür eine Erlaubnis der Behörden.  Mehr Informationen zum Mount Ubirr gibt es z.b. hier.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.