TV-Ticker am 3.1.

Die kleinen Wunder des deutschen Fernsehens, es gibt sie noch: Obwohl RTL II mit der Programmierung der ersten vier Staffeln von "24" keinen nennenswerten Erfolg bei den Zuschauern verbuchen konnte, hält der Sender an dem Format fest. Ab heute Abend um 21.10 zeigt RTL II die fünfte Staffel der Echtzeitserie um den Terrorfahnder Jack Bauer. Neuer Ausstrahlungsrhythmus: immer mitwochs gibts drei Folgen hintereinander weg zu sehen.

Vielleicht noch ein kleines Wunder, wieder bei einem "kleinen" Sender: kabel eins zeigt ab 3. Februar die britische Polizeiserie "Life on Mars ­- Gefangen in den 70ern". Die Handlung der mit einem Emmy ausgezeichneten Serie verspricht eine spannende Zeitreise: Sam Tyler, Kriminalkommissar in Manchester, wird während der Fahndung nach einem Mörder von einem Auto angefahren. Als er erwacht, findet er sich im Jahr 1973 wieder. Und muss nun in der Vergangenheit ermitteln, um seine Zukunft zu retten.

Die Programmzeitschrift TV Spielfilm hat einen neuen Fernsehpreis ausgelobt: Die Goldene Kirsche. Klar, hier werden die faulen Früchte des TV-Programms prämiert. Auf der Liste der schlechtesten Leistungen des Jahres finden sich u.a Sat.1 wegen der Chaos-Programmierung um den Vieteiler "Blackout", Johannes B. Kerner, weil er "ein minderjähriges Vergewaltigungs- und Entführungsopfer vor die Kamera zerrte", und Heide Simonis ("Hoppel-Heide") für ihren "stillosen" Auftritt in "Let's Dance".

Die Deutschen sahen 2006 soviel Fernsehen wie noch nie: Im vergangenen Jahr sah jeder Deutsche ab 14 Jahren durchschnittlich 227 Minuten pro Tag Fernsehen, wie IP Deutschland, die Vermarktungstochter von RTL, herausfand. Damit wurde der Rekordwert von 2005 um eine Minute übertroffen. Bemerkenswert daran scheint vor allem zu sein, dass trotz gestiegener Internetnutzung der Fernsehkonsum nicht etwa zurückgeht, sondern weiter zulegt – eine Entwicklung, die in vergleichbaren Staaten wie den USA oder England ähnlich verläuft.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.