TV-Ticker am 17.1.

Sat.1 zeigt demnächst die gestern mit zwei Golden Globes ausgezeichnete Serie "Alles Betty". "Ugly Betty", wie die Produktion im Original heißt, siegte in der Kategorie "Beste TV-Serie", die Hauptdarstellerin Amica Ferrera wurde ebenfalls ausgezeichnet. Sat.1 will die Serie im Frühsommer 2007 zeigen. Können wir uns nun auf ein neues, frisches Programm freuen? Bedingt: "Ugly Betty" ist lediglich die US-Version einer kolumbianischen Telenovela, von der auch "Verliebt in Berlin" abgekupfert wurde.

Heino Ferch gräbt wieder – und zwar als Archäologe Heinrich Schliemann in dem historischen TV-Film "Der geheimnisvolle Schatz von Troja". Sat.1 zeigt den teilweise bei Berlin entstandenen und von Nico Hofmanns TeamWorx produzierten Zweiteiler am 19. und 20. März. Mit dem Schliemann-Stück vollendet Ferch endlich seine "Digger-Trilogie", zu der "Der Tunnel" und "Das Wunder von Lengede" gehören.

Kiefer Sutherland alias Jack Bauer lässt es richtig krachen: Während bei uns noch die fünfte Staffel von "24" läuft (mittwochs um 21.10 Uhr, RTL II), zeigt der US-Sender Fox bereits die sechste Staffel der Echtzeitserie. Und das mit einem Knalleffekt, der einige Kritiker ziemlich verstört.

Das Führungspersonal der ARD ist scheinbar ausschließlich mit der Nachfolge von Sabine Christiansen beschäftigt. Bis zum 5. Februar sollen drei Konzepte erarbeitet werden, wie der Sendeplatz am Sonntagabend gefüllt weden kann. Die Fernsehdirektoren der Länderanstalt sollen dann den besten Vorschlag auswählen und ihn den Herren und Damen Intendanten am 6./7. Februar zur Entscheidung vorlegen.

Eine Meinung

  1. He, der beste Film des Tages fehlt: „2030. Aufstand der Alten“. Einen guten Kommentar dazu gibt es unter http://www.zakk.de/blog/?p=610.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.