Tutanchamun: Ausstellung in Hamburg

Tutanchamun. Sein Grab und die Schätze“ macht die fabelhafte Entdeckung des Archäologen Howard Carter für die Besucher der Ausstellung nachvollziehbar: Die Macher der Ausstellung in Hamburg haben sich präzise an die Fotodokumentationen von Harry Burton aus dem Jahr 1922 gehalten, um die vier Räume, in denen der jugendliche König und sein Schatz begraben waren, so authentisch wie möglich in der Alten Oberpostdirektion am Stephansplatz darzustellen.

Tutanchamun. Sein Grab und die Schätze lässt das alte Ägypten auferstehen

Mit meisterhafter Kunstfertigkeit wurden die Schätze in Ägypten selbst rekonstruiert und in der Ausstellung maßstabsgetreu und an den Fotos orientiert aufgestellt. Unter den über 1.000 Exponaten befinden sich auch der innerste Sarg des Pharaos und die berühmte, goldene Totenmaske Tutanchamuns, dessen Figur auch immer wieder in Jagdszenen und als Deckel eines Kanopengefässes auftaucht. Der goldene Thron und der reich verzierte Streitwagen, Götterfiguren und andere Grabbeigaben können so von den Besuchern direkt erlebt werden.

Das fast vollständig erhaltene Grab im Tal der Könige hatte schon bei seiner Öffnung 1922 die Welt begeistert und seinen Entdecker Howard Carter zum Archäologie-Star gemacht. In Hamburg kann dieser Zauber nun für eine weitere Generation neu entstehen.

Die Ausstellung in Hamburg bezaubert durch exakte Repliken und liebe zum Detail

Der Eingang zur groß angelegten, multimedialen Ausstellung „Tutanchamun. Sein Grab und die Schätze“ befindet sich am Dammtorwall 8. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Mittwoch und Freitag bis Sonntag von jeweils 10 bis 18 Uhr, am Donnerstag bis 20 Uhr. Da der Besucheranstrom recht hoch ist, empfiehlt es sich ein Zeitfenster-Ticket zu besorgen und so zu einer festen Einlasszeit die Ausstellung zu besuchen.

Eintrittskarten bekommt man an der Tageskasse, im Vorverkauf, Online oder über die Tickethotline. Die Eintrittspreise reichen hierbei von 8 Euro bzw. 10 Euro am Wochenende für Kinder und Schüler, bis zu 16 Euro und 19 Euro für Erwachsene. Ermäßigungskarten für die Tutenchamun-Ausstellung in Hamburg sind für 13 Euro und 16 Euro zu haben.

Eine Meinung

  1. Es ist eine Farbelhafte Ausstellung . Sehr gut gestaltet und gut aufgearbeitet es gibt einfach nicht´´s austzusetzen außer am anfang können Kinder leicht durcheinander kommen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.