Tribes Ascend: Ein Klassiker der Ego-Shooter Szene kehrt als Free2Play Game zurück

Tribes kehrt zurück. Die Revolution und der Beginn der heutigen Multiplayer-Spiele. Tribes war das erste Spiel, bei dem Spieler über LAN oder Internet gegeneinander Gefechte austragen konnten. Zugleich war es das erste Spiel, was auf eine Einzelspielerkampagne verzichtete und nur über den Mehrspieler-Modus funktionierte. Doch nicht nur dahingehend setze Tribes Maßstäbe.

Tribes Ascend auf den Spuren einer Legende

Tribes ist ein Ableger des Starsiege Universums, welches wiederum ein Ableger der Earthsiege-Reihe ist. Das bekannteste Spiel war Starsiege: Tribes zur Jahrtausendwende. Lange war von Tribes nichts mehr zu hören, dazwischen wurde Sierra aufgekauft und später eingestellt.

[youtube a8ymShW-onE]

Tribes hat einige Merkmale, die wir in Tribes Ascend mit Sicherheit wieder sehen werden oder besser gesagt nicht sehen werden. Der Spielrand zum Beispiel. Es war nie möglich, die gesamte Welt innerhalb der Spielzeit zu durchqueren. Auch ist Tribes das erste Spiel gewesen, das aus einem Bug ein Feature machte und somit noch vor Apple den Slogan „It's not a bug, it's a feature“ für sich beanspruchte.

Die Lizenz der populären Spielereihe ergatterten sich die Hi-Rez Studios letztes Jahr. Ambitioniert stellten sie Tribes Universe vor. Keine Trailer oder Teaser, einfach nur die Aussicht eine MMO-Version des Tribes-Universums zu produzieren. Viel interessanter ist da schon das „echte“ Spiel.

Tribes Ascend wirkt wie eine Innovation

Von Innovation mag man nicht wirklich reden, immerhin ist das Spiel nicht neu, aber bei all den vergrauten Shootern von heute wirken die ersten Szenen aus dem Gameplay-Trailer erfrischend.

[youtube oevWde_F-yU]

Es wird dank Jetpacks wieder gehüpft und gesprungen. Der Gegner kommt von überall und der Spieler wird gefordert, wie in keinem anderen Actionspiel. Der Ego-Shooter baut auf die Unreal Engine 3 auf, welche zeitgemäße Grafik verspricht. Tribes Ascend erscheint Ende des Jahres für PC und Xbox 360 und wird Free2Play, sprich, kostenlos sein. Wahrscheinlich mit Ausrüstungs-Upgrades für kleines Geld (Micro-Payment). Die Playstation 3 und weitere Konsolen stehen nach Angaben der Entwickler in Aussicht, sind aber noch nicht bestätigt worden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.