Trailer und Infos zu Warhammer 40,000: Space Marine

Eine Dystopie in Reinform. Die Welt entspricht nicht unserer, die Anlehnung sowohl in der Anordnung der Kontinente als auch die Kulturen ist aber unverkennbar an unseren Planeten angelehnt. Kriege sind an der Tagesordnung. Elfen, Orcs, Menschen, Magier und sonstige Kreaturen befeuern ein jedes Fantasyherz.

Was ist Warhammer 40,000?

Ursprünglich fing alles mit Warhammer noch ohne der 40,000 an. Vor gut 25 Jahren erfand Games Workshop ein Pen & Paper Spiel – das wahrlich nur mit einen Stift und Papier gespielt wurde. Nach dem Erfolg legte der gleiche Verlag ein Tabletop vor und der Ansturm war für so eine Art von Spiel enorm hoch. Folglich war es nur noch eine Frage der Zeit bis sich ein Computerspielhersteller an einer Umsetzung wagen würde. Die Warhammer 40,000-Reihe lief all die Jahre neben der ursprünglichen Warhammer-Reihe parallel. Inzwischen kann man sagen, dass sich W40K (Kurzform) zum wichtigsten Tabletop gemausert hat. Auf dem PC-Markt gibt es bisher ansonsten nur Dawn of War (1 und 2), welches grafisch und inhaltlich veraltet ist. Zeit für ein neues Spiel: Warhammer 40,000: Space Marine. Und dieses beglückt uns auf der E3 mit einen neuen Trailer.

[youtube 4b5clfo-yvU]

Vorstellung der Chaos Fraktion

Auf der einen Seite haben wir die Menschen, die versuchen im Universum zu überleben und sich mit den verschiedensten Rassen rumschlagen müssen. Die vorgestellte Chaos-Fraktion ist ein größeres Übel, wenn man so will ist es der Pickel des Bösen. Wir schlüpfen als Space Marine in unsere hübsche blaue Rüstung und kämpfen im Echtzeit-Strategiespiel für unser Überleben. Lohnt es sich? Das lässt sich schon bald selbst überprüfen. Warhammer 40,000: Space Marine kommt im September diesen Jahres für den PC, die Xbox 360 und die PS3 auf den Markt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.