Tischgeschirrspüler Anschluss: die Anleitung und benötigtes Material

Recherche ist alles, mittlerweile gibt es bereits Geschirrspüler, bei denen man manuell Wasser einfüllt, allerdings ist das Volumen dementsprechend gering.

Will man ganz alleine seine Tischgeschirrspülmaschine anschließen, sollte man sich die Frage stellen, wie häufig man die Maschine benutzt.

Wenn das täglich der Fall ist, ist eine feste Installation am besten, für gelegentliche Inbetriebnahme kann man den Zulaufschlauch jedoch auch am Wasserhahn montieren (dazu wird ein Adapter benötigt) und den Ablaufschlauch ins Spülbecken legen.

Tischgeschirrspüler Anschluss: Was wird benötigt?

  • Y-Ventil Zulaufschlauch
  • Y-Ventil Ablaufschlauch
  • Dichtungsmaterial (Dichtungsringe, Paste, etc.)
  • Eckventil (bei Boiler)
  • Zange

 

Tischgeschirrspüler anschließen: So wirds gemacht!

1

Vor dem Anschluss – Wasser abdrehen

Damit es keine Unfälle in der Küche gibt, sollte man die Hauptwasserversorgung für die Dauer der Installation abstellen. Den Hahn dazu findet man für gewöhnlich beim Wasserzähler in der eigenen Wohnung.

2

Ablaufschlauch

In neueren Küchen findet sich unter der Spüle beim Ablaufsiphon ein Rohrstutzen, an dem man – nachdem man die „Blindklappe“ (Verschluss) entfernt hat – den Ablaufschlauch bequem mit einer Schlauchstelle befestigen kann. Sollte dort bereits eine Waschmaschine o.Ä. angeschlossen sein, kann man mittels eines Y-Verteilers dafür sorgen, dass zwei Schläuche angeschlossen werden können.

3

Zulaufschlauch

Eine feste Montage für den Tischgeschirrspüler Anschluss erfolgt über das Kaltwasserventil an der Wand unter der Spüle. Sollte der Tischgeschirrspüler keine Heizung haben, schließt man ihn natürlich am Warmwasserventil an. Auch hier wird in den meisten Fällen ein Y-Verteiler gebraucht, in neueren Küchen gibt es jedoch schon Wasserventile mit einem Extra Anschluss.

4

Boiler

Boiler sind eine etwas heikle Angelegenheit, da sie bei weitem nicht so pflegeleicht sind. Hierbei hilft es tatsächlich, einen Installateur zu beauftragen, bzw. sich zu überlegen, ob man wirklich auf den Tischgeschirrspüler Anschluss angewiesen ist. Wer wirklich, wirklich einen haben will, der sollte sich ein spezielles Eckventil suchen. Die können bis zu drei verschiedene Ventile zur Verfügung stellen. Richtiges Abdichten ist dabei natürlich Pflicht. Damit man auch die richtigen Bauteile hat, sollte man sich hier unbedingt beraten lassen (Fotos helfen).

5

Testlauf

Mit dem fertigen Tischgeschirrspüler Anschluss sollte man kontrolliert einen Leerlauf versuchen, um zu sehen, ob nichts tropft, läuft oder explodiert. Hat man Zwischenventile eingebaut, sollte man auch die anderen Wasserempfänger ausprobieren (Wasserhahn, Boiler, Waschmaschine), damit es keine bösen Überraschungen gibt. 

Weiterführende Links:

http://www.forum-waschen.de/abwaschen-per-hand-geschirrspueler.html – was ist praktischer?

Schwierigkeitsgrad:  

Eine Meinung

  1. Danke! Dank deiner Hilfe konnte ich gerade meinen Tischgeschirrspüler richtig aufbauen und das mit den Anschlüssen hat alles geklappt!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.