Tipps und Tricks: Abnehmen beginnt in der Küche!

Na, haben auch Sie gute Vorsätze für das neue Jahr 2018? Auch eine Diät? Dann sollten Sie wissen, dass diese bereits vor dem Essen beginnt: Lesen Sie, wie Sie bereits in der Küche überflüssige Pfunde vermeiden können.

Gesunde Snacks vorbereiten

Walnüsse, Mandeln, Blaubeeren und dunkle Schokolade: Wer sich rechtzeitig vor dem großen Hunger kleine Snack-Pakete mit gesunden Zutaten wie diesen bereitet, ist gewappnet und isst Gutes! Ein weiterer Trick: Schaffen Sie sich kleine Teller an. So kann man seinen Appetit ganz einfach überlisten: Es passt nicht so viel darauf, sieht aber für unser Auge wie eine „normale“ Portion aus. Der Anblick signalisiert dem Gehirn, dass man schneller satt ist – bei weniger Nahrung.

Keine Fastfood-Kalorienbomben in der Küche

Kekse, Chips, Flips, Kuchen und Co: Wer so etwas ständig in seiner Küche herumliegen hat, der läuft Gefahr, auch zuzugreifen, denn das Auge isst ja bekanntlich nicht nur mit, sondern mach auch Appetit und sorgt für plötzlichen Heißhunger auf Kalorienbomben. Also: Am besten so etwas gar nicht kaufen – und wenn doch, dann ab damit in die hinterste Schrank-Ecke! Alternativ kann man, wie bereits beschrieben, einen Vorrat an gesunden Snacks anlegen, die nicht gleich auf die Hüfte springen.

Mehr kochen – und waschen, schneiden, putzen

Ein anderer Weg, überflüssige Pfunde bereits in der Küche zu vermeiden, ist, beim Kochen einer gesunden kalorienarmen Mahlzeit gleich zwei bis drei Portionen kochen. Tiefgekühlt sind diese Extra-Portionen eine schnell aufgewärmte Alternative zu Ungesundem, wenn für das Kochen gerade keine Zeit ist.

Chips und Flips haben neben ihren geschmacklichen Verführungskünsten noch einen weiteren Vorteil: Tüte auf – und fertig zum Verzehr! Ost und Gemüse müssen da erst gewaschen, geputzt und geschnitten werden. Ergo: Das Obst in einer ruhigen Minute putzen, schneiden und in luftdichten Boxen im Kühlschrank aufbewahren – so ist der Zugriff auf gesunde Häppchen genauso leicht, wenn einen dann der Heißhunger packt.

Foto: Thinkstockphotos, 140300267, Wavebreak Media, Wavebreakmedia Ltd

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.