Tickets für die Frauenfußball WM 2011: So komme ich an Karten

In Augsburg, Berlin, Bochum und Dresden, in Frankfurt, Leverkusen, Mönchengladbach, Sinsheim und Wolfsburg werden die WM-Spiele der Frauen zwischen dem 26. Juni und dem 17. Juli 2011 (dem Tag des Finales) ausgetragen. Um live in einem der Stadien dabei zu sein bedarf es nicht viel: Anmelden und bald erhält man die Karten zugeschickt.

Zur Frauenfußball WM 2011: Tickets sind noch zu kriegen.

Am 18. März startete die fünfte und damit letzte Verkaufsphase für Tickets bei der WM in Deutschland. Etwa 285.000 Tickets sind nach Informationen der Veranstalter in dieser Runde noch zu erstehen. Die Karten werden nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben – also frei übersetzt: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Noch bis zum Finaltag, dem 17. Juli 2011, können auf diesem Weg Tickets erstanden werden. Außer für das Finale, die Spiele der deutschen Frauen (Eröffnungsspiel in Berlin gegen Kanada, gegen Nigeria in Frankfurt und gegen Frankreich in Mönchengladbach), sowie für das Viertelfinale mit voraussichtlich deutscher Beteiligung, waren vor Beginn der letzten Verkaufsphase für alle Spiele noch Karten zu bekommen – meist auch in der preiswertesten Kategorie.

Zur Frauenfußball WM 2011: Tickets sind bezahlbar

Im Gegensatz zur Weltmeisterschaft der Männer 2006, ist der Eintritt in diesem Jahr auch wirklich angemessen bezahlbar. Die preiswertesten Tickets kosten 10€ (Kategorie 4, ermäßigt), das Finale auf den besten Plätzen und ohne Ermäßigung zu schauen – dafür zahlt man dann allerdings  200€. Ein weiterer Unterschied zu 2006: Die Karten sind nicht personalisiert, demnach kann man untereinander problemlos tauschen oder – falls man doch verhindert sein sollte – die Karte Freunden oder der Familie überlassen.
So komme ich an Tickets:

Im Online-Ticketshop unter http://de.fifa.com/womensworldcup kann sich auf Karten beworben, bzw. diese direkt bestellt werden. Zudem gibt es eine Übersicht über die Spiele, für die es noch Tickets gibt. Falls man lieber zum Telefon greifen möchte, so erreicht man die FIFA-Hotline unter 01805 / 06 2011 (Kostenpunkt: 14 Cent/Min.).

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.