Three Sisters – Felsformation in den Blue Mountains

Die drei zinnartigen Felsspitzen liegen nahe der Stadt Katoomba und gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Jamsion Valley. Jährlich kommen etwa 500.000 Touristen, um die Three Sisters zu betrachten.

Three Sisters – Wahrzeichen der Blue Mountains

Die Three Sisters gehören zu den bekanntesten Wahrzeichen der Blue Mountains. Durch Erosion wurde der weiche Sandstein der Blue Mountains durch Wind, Regen und Flüsse abgetragen und es entstanden die Three Sisters namens Meehni (922 m), Wimlah (918 m) und Gunnedoo (906 m).

Von einem benachbarten Echo-Punkt, den man bequem mit Auto erreichen kann, hat man einen guten Blick auf die spektakuläre Felsformation. Auf einem Wanderpfad kann man zu den Three Sisters heraufwandern und über die Metalltreppe mit über tausend Stufen gelangt man wieder hinunter ins Tal.

Die Legende der Aborigines der Three Sisters von Katoomba

In der Mythologie der Aborigines heißt es, dass sich drei Töchter eines Medizinmannes des Katoomba Stammes in drei Brüder eines anderen Stammes verliebten. Eine Heirat war jedoch durch die Stammesgesetze verboten, da nur Verbindungen innerhalb des Stammes erlaubt waren.

Die drei Brüder waren tapfere Krieger und beschlossen die Geliebten im Kampf zu erobern, sodass ein Kampf zwischen den Stämmen entbrannte. Zum Schutz verwandelte der Medizinmann seine Töchter in drei Steine, um sie nach der Schlacht wieder zurück zu verwandeln. Der Medizinmann kam im Kampf jedoch um und es ist bis heute niemanden gelungen den Bann der Three Sisters aufzuheben.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.