These boots are made for walking: Stiefel-Trends 2018

These boots are made for walking: Stiefel-Trends 2018

Stylisch durch die kühle Jahreszeit – das gelingt mit diesen Stiefel-Trends. Ob Animal-Print, Retro-Treter oder Cowboy-Boots: Erlaubt ist, was gefällt. Wir verraten, mit welchen Schuhen Fashionistas jetzt ganz weit vorn liegen!

Howdy – Cowboy-Boots sind wieder da

Der Western-Trend ist zurück! Mit im Gepäck: Cowboy Boots. Die derben Stiefel lassen sich am besten zu süßen Outfits oder coolen Looks stylen. Ob zur Jeans oder zum langen Blümchenkleid – die lässigen Boots sind easy kombinierbar und ein echter Hingucker!

Eine Stiefellänge voraus: Overknees

Und täglich grüßt das …! Der Overknee-Trend hält sich beständig und sollte auch in dieser Saison wieder in keinem Schuhschrank fehlen. Besonders elegant wirken Overknee-Stiefel zu cleanen Looks, beispielsweise zu einem schlichten zu Blazer mit Jeans. Wer es gern etwas femininer mag, der greift zu asymmetrisch geschnittenen Röcken und kombiniert eine Bluse dazu. Wichtig beim Schuhkauf: auf hochwertige Materialen achten!

Boots mit Animal-Print

Zebra, Tiger oder Leopard: Animalprint ist beliebter denn je! Idealerweise stylt man die tierischen Treter mit Kleidung in einheitlichen Farben. Beim Animal-Trend ist der Schuh immer der Hauptakteur. Auf Muster-Mix wird daher verzichtet.

Groovy: Stiefel im Retro-Stil

Nichts geht ohne Retro. Auch in diesem Jahr wieder total angesagt: Die 70ties, 80ties und 90ties. Besonders mittelhohe Stiefel mit Blockabsatz und runder Kappe sind wieder total angesagt.

Praktisch und gut: Trecking-Boots

Ebenfalls nicht kleinzukriegen: Trecking-Boots! Klassisch, bunt, aus glattem oder mattem Leder – mit Treckingboots sind Trägerinnen nicht nur perfekt für das nasse Wetter gerüstet, sie erklimmen auch noch spielend leicht den Trendgipfel.

Jetzt wird’s derbe: Combat-Boots

Zweckmäßig und stylisch zugleich! Das sind Combat-Stiefel! Mit ihnen sind Trägerinnen wetterentsprechend gekleidet und setzen obendrein noch ein modisches Statement. Die vom Militär inspirierten Boots trägt man idealerweise zu Kleidern oder Röcken, da sie sonst schnell hart und maskulin wirken.


Bildquelle: Pixabay, 1148946, Free-Photos

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.