Tennis Weltrangliste der Herren und Damen – ATP und WTA Ranking

Je nach Position auf der Tennis Weltrangliste wird darauf geachtet, dass die besten Spieler nicht in den ersten Runden eines Turniers aufeinander treffen.

Tennis Weltrangliste der Herren – Champion-Race und ATP-Ranking

Bei der Herren Tennis Weltrangliste gibt es zwei Systeme, da im Jahr 2000 das neue Champion-Race-System eingeführt wurde. Das alte Entry-System (ATP-Ranking) läuft mit diesem parallel. Die Bedeutung der jeweiligen Weltranglisten-Systeme ist auch unter Experten umstritten.

Das „alte“ System des ATP-Rankings wurde 1973 eingeführt und verwertet alle Ergebnisse der letzten 52 Wochen. Unter der Bezeichnung Entry-System wurde diese Weltrangliste von 2000-2005 parallel zum Champion Race geführt und wird seit 2006, unter der neuen Bezeichnung ATP Ranking, wieder als offizielle Tennis Weltrangliste der Herren verwendet. Zurzeit (Stand 30.11.2009) führen die Tennis Weltrangliste bei den Herren der Schweizer Roger Federer mit 10.550 Punkten, der Spanier Rafael Nadal mit 9.205 Punkten und dem Serben Novak Djokovic mit 8.310 Punkten angeführt.

Tennis Weltrangliste der Damen – WTA Tour Ranking

Bei den Damen wird die Tennis Weltrangliste von der Women’s Tennis Association (WTA) erstellt, die die Turnierergebnisse der letzten 52 Wochen erfasst.  In der Regeln werden für die Wertung jedoch für jede Spielerin maximal die 17 besten Ergebnisse berücksichtigt.

Um in der Tennis Weltrangliste der Damen und Herren geführt zu werden, muss man 14 Jahre alt sein und mindestens an drei Turnieren teilnehmen. Aktuell (Stand: 30.11.2009) wird die Tennis Weltrangliste der Damen von US-Amerikanerin Serena Williams mit 9.075 Punkten, der Russin Dinara Safina mit 7.800 und ihrer Landeskollegin Swetlana Kusnezowa mit 6.141 Punkten angeführt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.