Teddy Knopfauge sucht sein Zuhause

Knopfauge ist Tims Teddy und sein bester Freund. Obwohl er ziemlich abgewetzt ist und eines seiner Augen von Tims Mutter durch einen Knopf ersetzt werden musste, gibt es für Tim keinen schöneren. Durch einen dummen Zufall wird Teddy Knopfauge allerdings mit Sperrmüll verwechselt und abtransportiert. Doch einer der Müllmänner hat Mitleid mit ihm und schenkt ihn seiner Tochter. Der kleine Teddy will aber zurück zu Tim. Und er findet auch tatsächlich jemandem, der ihm da helfen kann, allerdings zu einem sehr hohen Preis…

Auch, wenn die Geschichte an sich nicht neu ist, so betrifft sie doch fast jedes Kind. Und auch die meisten Erwachsenen werden sich beim Vorlesen an das eine oder andere Kuscheltier erinnern, das sich – meist ziemlich unansehnlich – den Platz Nummer eins im Kinderherz gesichert hat. Eine Freundschaft, die oft ein Leben lang hält.

Marc Limoni, Günther Jakobs: „Teddy Knopfauge sucht sein Zuhause“, erschienen im Februar 2009 bei Coppenrath. Das Bilderbuch, dessen Coverteddy mit einem echten Knopfauge versehen ist, kostet 12,95 Euro.

9 Meinungen

  1. Warum gibt es hier eigentlich nur noch Produkt-Tipps?

  2. Warum gibt es hier eigentlich nur noch Produkt-Tipps?

  3. Liebe Taqesmutter, das liegt daran, dass ich mich auf Rezensionen spezialisiert habe (siehe auch Buchblog) und alle anderen Autoren derzeit nichts beitragen. Was sich hoffentlich bald wieder ändert. Und vielleicht finden sich ja auch ein paar neue Autoren, die sich anderer Themen annehmen – ich fände es schön!

  4. Liebe Taqesmutter, das liegt daran, dass ich mich auf Rezensionen spezialisiert habe (siehe auch Buchblog) und alle anderen Autoren derzeit nichts beitragen. Was sich hoffentlich bald wieder ändert. Und vielleicht finden sich ja auch ein paar neue Autoren, die sich anderer Themen annehmen – ich fände es schön!

  5. Für mich ist eine Rezension kein Produkt-Tipp. Alle Eltern sollten froh sein, wenn sie Tipps bekommen, welche Bücher gut sind bei 4000 Neuerscheinungen jährlich allein auf dem Kinder- und Jugendbuchmarkt. Kinderbücher sind keine Baby-Creme, sondern ein Stück Kultur!

  6. Für mich ist eine Rezension kein Produkt-Tipp. Alle Eltern sollten froh sein, wenn sie Tipps bekommen, welche Bücher gut sind bei 4000 Neuerscheinungen jährlich allein auf dem Kinder- und Jugendbuchmarkt. Kinderbücher sind keine Baby-Creme, sondern ein Stück Kultur!

  7. Netter Gedankengang 🙂

  8. tolle beschreibung – und das ganze noch mit etwas räuchern untermalen – einfach mal versuchen, ihr werdet merken, dass sich schon während dem räuchern etwas tut 🙂

  9. Ich kann nur bestätigen wie magisch sich gute Taten auf das eigene Lebensgefühl auswirken. Die meisten von uns merken nicht mal wie geschlossen wir anderen gegenüber leben und wie viele Möglickeiten, Freude zu geben, verpassen. Tun Sie was für ihre Karma und danken Sie das Universum täglich, es zahlt sich aus 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.