Taj Mahal Hotel: Luxus in Mumbai

Das Taj Mahal Palace & Tower in Indien ist eines der schönsten Luxushotels der Welt. Das beeindruckende Gebäude, das direkt neben dem Gateway of India, Mumbais bedeutendstem Wahrzeichen steht, erinnert an ein orientalisches Märchen. Eröffnet im Jahre 1903, haben im Taj Mahal Hotel schon viele international bekannte und hochrangige Gäste in den eleganten und pompösen Suiten des Luxushotels genächtigt.

Prinzen, Präsidenten, Könige, Stars und Sternchen: Von John Lennon und Yoko Ono bis hin zu Prinz Charles und politische Größen wie Barack Obama, Angela Merkel oder Margret Thatcher – sie allen waren hier schon zu Gast. Es gehört zu den Leading Hotels of the World!

Taj Mahal Hotel: Einrichtung und Zimmer

Das Hotel kommt eher wie ein Palast daher und bietet eine traumhafte Architektur, die maurische, orientalische und florentinische Stilelemente harmonisch verbindet. Der Grundriss des Hotels ist C-förmig, wobei in der Mitte eine große Kuppel als Kennzeichen thront. Die Inneneinrichtung vom Taj Mahal Hotel ist geprägt von indischen Einflüssen und bietet zahlreiche luxuriöse Details. Angefangen bei Säulen aus Onyx, Kristallleuchtern, einer umfassenden Kunstsammlung oder Decken aus Alabaster.

Das Taj Mahal Palace & Tower verfügt insgesamt über 565 klimatisierte Zimmer, einschließlich 44 Suiten. Die Zimmer im Design der alten Welt befinden sich je nach Kategorie im Turm (Tower Wing) oder dem traditionsreichen, herrschaftlichen Palast (Palace Wing). Die großen Zimmer erfüllen die höchsten Ansprüche und sind elegant und luxuriös eingerichtet und mit zeitgemäßen Annehmlichkeiten ausgestattet. Da darf ein 24-Stunden-Butler-Service natürlich nicht fehlen.

Terroranschlag auf das Taj Mahal Hotel

Für das leibliche Wohl haben die Gäste im Hotel Taj Mahal die Wahl zwischen verschiedenen Restaurants und Bars. Dazu gehören Masala Kraft (indisch), Golden Dragon (chinesisch), Wasabi By Morimoto (japanisch), The Zodiac Grill (europäisch), Souk (arabisch) und Shamiana (indisch und international) sowie die Harbour Bar, Starboard Bar und die Sea Lounge. Wellness– und Entspannungssuchende kommen im großen Spa, im Schwimmbad oder im Fitnesscenter auf ihre Kosten.

Doch der Name Taj Mahal Hotel steht auch leider eng in Verbindung mit einem Terroranschlag. Am 26. November 2008 kam es zu einem fast 60 Stunden andauernden Angriff von Terroristen, der insgesamt 166 Menschenleben forderte.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.