Syphon oder Siphon?

Der Begriff kommt zwar aus dem Griechischen, wird aber trotzdem mit „i“ geschrieben, eventuell haben wir auch nur das „y“ verdächtigt, da die Engländer beide Schreibweisen freimütig zulassen.

Bedeutung des Siphons

Im deutschen Wikipedia wird unter dem Siphon ein Geruchsverschluss verstanden, der verhindert, dass die Abflussrohre unangenehmen Gase in die Straßen verteilen.
Eigentlich ist ein Siphon aber mehr als das, da er allgemein als Wasserablauf, beziehungsweise Hilfsmittel genutzt wird, um Flüssigkeiten von einem Ort zu einem anderen zu transportieren.
Meistens als U-förmiges Rohr oder als Schlauch wird er auch gerne verwendet, um Wasser aufwärts fließen zu lassen, ohne eine Pumpe zu gebrauchen. Das Prinzip kennt vielleicht jeder, der schon mal Benzin aus einem Benzintank heraus zaubern musste. Dabei fließt das Benzin erst den Tank hoch, bis es am anderen Ende heraus kommt. It's magic!

Siphons findet man überall, nicht nur beim Benzin klauen. Unsere Toilette, Wasserrohre, Abflusssysteme, Aquarien, Schwimmbäder, Farbpistolen oder Dämme operieren allesamt mit diesem kleinen physischen Wunderwerk.

Der ewige Wasserablauf?

Ein besonders interessantes Exemplar ist der Heron Brunnen, ein weiterer Versuch in der unendlich langen Liste, ein Perpetuum Mobile zu kreieren, also ein Gerät, das mittels einmaliger Energiezufuhr für alle Zeiten laufen kann.
Im Heron Brunnen funktioniert der Siphon derart, dass das in den einen Behälter gepumpte Wasser durch Luftdruck wieder in den anderen Behälter zurück gespritzt wird und den Wasserlauf damit erhält.

Leider verliert auch dieses Gerät irgendwann an genügend Energie und muss neu angetrieben werden, weshalb selbst dieser Geniestreich keine Lösung zum großen Traum des Perpetuum Mobiles bieten konnte. Aber den Versuch war es wert.

Weiterführende Links:

http://salvator.net/salmat/physik/fu/heronbru.htm

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.