Swimming Pool Cocktail: Hochprozentiges und leckeres Rezept

Kreiert wurde der Swimming Pool Cocktail erstmals 1979 von Charles Schumann in München. Seitdem haben sich zig Variationen entwickelt, so dass der Swimming Pool Cocktail überall anders gemixt wird. Besteht er ursprünglich aus einer Basis aus Wodka und weißem Rum, so wird er heute häuftig nur noch mit ersterer Spirituose gemixt. Auch Schumann selbst hat sein Rezept überarbeitet, so dass in der neueren Variante mehr Sahne und Ananassaft, aber weniger weißer Rum enthalten ist. Meiner Meinung nach ist dieses Rezept aus seinem Buch American Bar die ausgewogenste und schmackhafteste Variante. Hier schmeckt der Swimming Pool Cocktail sahnig-süß, aber nicht zu aufdringlich, da ihn gleichzeitig auch noch eine frische, fruchtige Komponete charakterisiert. Der Schuss Blue Curacao, mit dem der Drink nach dem Shaken beträufelt wird, sorgt für ein herrlich karibisches Flair und gibt dem Swimming Pool den Grund für seinen Namen. Dekoriert wird er mit einem Stück Ananas am Glasrand, auf das mit Hilfe eines Stückes vom Zahnstocher eine Cocktailkirsche gesetzt wird. Selbst gemixt holt man sich so ein Glas Urlaub nach Hause. Im Folgenden das Rezept aus Schumanns American Bar.

Swimming Pool Cocktail: Die Zutatenliste

Zutaten für Swimming Pool

  • 2 cl Wodka
  • 2 cl Rum, weiß
  • 6 cl Ananassaft
  • 2 cl Sahne, süß
 

  • 2 cl Cream of Coconut
  • 1 cl Blue Curacao
  • Zur Dekoration: 1 Stück Ananas, 1 Stielkirsche, 20 cl Crushed Ice

 

Swimming Pool Cocktail: Die Zubereitung

1
Alle Zutaten außer den Blue Curacao und die zur Deko benötigten Obststücke in einem Shaker mit der Hälfte des Crushed Ices gut schütteln.

2
Ein Ballon- oder Longdrinkglas mit der anderen Hälfte des Crushed Ices füllen und den Inhalt des Shakers dazu schütten. Den Blue Curacao langsam darüber träufeln und dann den Drink mit einem Ananasstück am Glasrand garnieren. Eine Cocktailkirsche an einem kurzen Stil, zum Beispiel an einer Zahnstocherhälfte, dekorativ auf das Ananasstück setzen. Fertig!

  Zubereitungszeit: 5 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.