Stulpen kombinieren: So tragen Sie sie

80er Mode ist wieder in und somit teilen wir unser Leben erneut mit Stulpen.

Stulpen: So wirds gemacht!

1
Stulpen sind einfach super. Okay, sie lassen zarte Frauenbeine manchmal ein wenig trampelig wirken, aber was soll's: Sie sind kultig, kuschelig und warm und eignen sich an kalten Wintertagen auf der Couch genauso wie als hübsche Beinwärmer bei Spaziergängen an Tagen, an denen es weder so richtig kalt noch warm ist.

2
Man kann sie zu allen möglichen Outfits kombinieren.
Klassisch kombiniert man sie zu Leggings oder Röhrenjeans.
Hübsch und sogar sexy sehen Sie zu knielangen Strickkleid oder Long Shirt / Pullis aus.

3
Sie passen auch super zu dicken Strickstrumpfhosen. Man kann eine dunkle Strumpfhose anziehen und als Kontrast helle Wollestulpen mit Zopfmuster drüber ziehen: Sehr süß.

4
Stulpen sehen auch zum Rock super aus. Der englische Look gelingt mit Strickstulpen und einem kurzen Karo-Rock. Schuh technisch passen Turnschuhe und Ballerinas aber natürlich auch High Heels. Die Stulpen einfach über den Ansatz des Schuhs und ein Stück des Absatzes stülpen. Unten dürfen, nein müssen sie ruhig ein paar Falten / Raffungen werfen. Das sieht super lässig aus und gibt dem klassischen und spießigen Look auf verspielte und kuschelige Weise etwas peppiges und modernes.

5
Klar, auch zu den möchte-gern australischen Ugg Boots sehen sie süß aus (Dann kann man die Uggs drunter verstecken, wie praktisch). Auch andere Stiefel mit Absätzen passen gut zu Stulpen, wenn man sie etwas aus den Stiefeln oder Stiefeletten rausschauen lässt.

6
Stulpen sind einfach super Allrounder und lassen sich aus verschiedenen Materialien und Farben super einsetzen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.