Sharp LC-70LE732U: Das ultimative 70 Zoll Fernseherlebnis

Ist der 60 Zoll Fernseher zu klein? Dann darf es vielleicht ein Sharp LC-70LE732U sein. 70 Zoll Bildfläche (177,8 cm!) sollen TV Erlebnis auf ein neues Level bringen. Doch ein TV kann noch so groß sein, wenn der Inhalt nicht stimmt.

Sharp LC-70LE732U purer Bildgenuss

Vier-Farben Unterstützung für knackige Farben, LED Backlight Display (LCD TV) und so ziemlich jeder Anschluss der benötigt wird. 3D Fans werden hingegen enttäuscht, keine 3D Funktion. Das freut mich persönlich, denn der 3D Hype ist einfach Anti-Trend und die Hersteller bleiben immer noch auf ihren Geräten sitzen. Was dazu führt, dass diese mit aufwendigen Kampagnen und Preissenkungen den Käufer zu etwas versuchen zu zwingen was sich maximal noch im Kino einigermaßen gut anfühlt aber selbst da nervt die Brille schon nach der Hälfte des Filmes. Für die Anschlussfanatiker bietet der Sharp LC-70LE732U VGA In/Out, 2x Composite Anschlüsse, sowie Component Audio. Ethernet, DVB-T, Digital Audio, Audio In/Out, ein USB-Anschluss und ganze 4 HDMI Anschlüsse. Bei der Auflösung sollte klar sein, dass es sich um FullHD (1920 x 1080 Pixel) handelt, alles andere wäre auch zu vermessen für dieses Prachtstück an Technik.

Was der Spaß kosten darf

Witzig ist die Art, wie Sharp den Kauf eines solchen Gerätes begründet. Mit Spürchen wie „Magical“ lehnt man sich an Apple an. Mit „My TV is a source of pride“ oder „It makes me feel like I'm Donald Trump“ lassen sich jegliche Macho Sprüche unter Männern im Keim ersticken. Gute 3.799 US Dollar (ca. 2630 Euro) kostet das Sharp LC-70LE732U und sollte die kommenden Tage auch hierzulande erhältlich sein.

[youtube yzlG1cdrYTE]

4 Meinungen

  1. Das ist so langsam die Größenklasse, ab der ich ernsthaft darüber nachdenke, meinen Beamer durch ein Panel zu ersetzen. Leider finde ich keinen Shop ausserhalb der US, der diesen tollen Fernseher abietet. Kennt jemand die Gründe, warum weder der LC-70LE732U noch der große Bruder LC-80LE732U in Deutschland angeboten wird? Wer kann mir hier weiterhelfen?

  2. BIST-Trading Company GmbH

    Hey Stevo!Wir bieten den TV auch in der CH an. Zu einem Preis von CHF 3399.-. Wenn Sie Interesse haben schreiben Sie uns an. Wir erwarten die nächste Lieferung auf Ende Januar 2012 oder früher. Zum TV ist aber zu sagen, dass er nur mit einem Trafo betrieben werden kann und die Menüsprache auf englisch ist.mfg BIST-Trading Company GmbH-Team

  3. Und gibt es keinerlei Infos, wann er offiziell auch in Deutschland erhältlich sein wird? CHF 3399,- (~2800 Euro?) und $2,499.39 (1800 Euro? Aktueller Preis bei amazon.com) sind schon ein knackiger Unterschied.. vor allem, wenn man dann tricksen muss, um ihn nutzen zu können, und die Menüsprache nicht auf deutsch ist. Für 1800 oder auch 2000 Euro würde ich ihn sofort nehmen..

  4. Deutschland ist da (fast) immer Monate, manchmal sogar einige Jahre hinterher. Das war schon immer so, was Elektronik betrifft. Warum und wieso ist mir zwar auch ein Rätsel (könnte evtl. mit Nachfrage durch den großen U.S. Markt und die Herstellung zu tun haben) aber mittlerweile ist das im Grunde nicht mehr so wichtig.
    Gerade im TV-Bereich hat es sich da so verändert, das man mittlerweile fast jeden TV aus den USA auch hier betreiben kann. Lediglich bei der Stromversorgung (110V USA gegen 220V hier) muß man aufpassen. Dies kann allerdings wie schon genannt mit einem Trafo / Stromwandler o.ä. ausgeglichen werden. Das Hauptproblem, die Bildübertragung, also ob PAL, Secam oder was auch immer, ist bei den neuen TV´s kein Problem mehr.
    Empfehlen würde ich Dir, das Teil einfach in den USA zu kaufen. Einen Shop zu finden, der auch Übersee versendet ist zwar nicht sooo leicht aber machbar. Es gibt einige. Die Versandkosten halten sich auch in Grenzen. Und als Steuer für Einfuhr hier sind soweit ich weiß 19%, entspricht also dem Mwst.Satz, zu entrichten. Aber das erfährst Du genau bei einem Anruf auf dem nächsten Zollamt.
    Alles in allem kommt zwar nochmal was drauf auf den normalen Kaufpreis aber ist immer noch erheblich billiger als hier (wenn es die irgendwann auch hier mal gibt) und Du hättest ihn sofort. Auch Garantieprobleme gibt es eigentlich nicht. Sharp wird ja auch hier verkauft und haben auch hier einen Servicedienst. Ich selber habe meinen alten Rückpro (65″ Samsung) damals vor 9 Jahren in Russland gekauft. Zum Einen gabs eine solche Größe hier noch überhaupt nicht und als die dann einige Monate hier auch angeboten wurden, waren die gut 1500€ teurer. Serviceprobleme hatte ich nie.
    Da ich auch plane im nächsten Jahr mir aber einen neuen TV zuzulegen, hab ich mich natürlich auch wieder im Ausland umgeschaut und werde meinen neuen TV zu 90% ebenso aus den USA importieren lassen. Allerdings hab ich´s da etwas einfacher, da dies Verwandte von mir tun, die dort leben und sicher nochmal einige Euro´s für mich sparen können. 🙂
    Gruß

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.