Streiche PixelQuelle, setze Pixelio

Weder im Pressebereich, noch an sonstiger Stelle gibt es erklärende Worte des Betreibers zum Sinn und Zweck der Namensänderung. Auch gezielte Internetrecherche brachte keine näheren Informationen. Dorin Popa, die deutsche Cheffreundin, vermutet einen Namensrechtsstreit mit dem Versender aus dem Süddeutschen. Aber: Würden dann nicht auch sämtliche Brunnenbetreiber um ihre Namen fürchten müssen?

Quelle kann meiner Meinung nach bestenfalls dann ein geschützter Begriff sein, wenn ihn andere in ähnlicher Form für den Aufbau eines Versandhandels nutzen wollten. Prominent ist der Fall der Firma Apple, die sich den Begriff "Apple" nur deshalb schützen lassen konnten, weil sie damit keine Obstplantage, sondern eben einen Computerkonzern benennen wollten. Sicherlich dürfte es Stan Jobless schwer haben, wenn er in seiner Garage eine "Another Apple Corp." gründen wollte.

Im Forum bei Pixelio wurde eine Anfrage nach den Gründen für die Namensänderung recht einsilbig mit "Rechtliche Gründe" beschieden. Angeblich soll ein Newsletter an die Mitglieder versandt worden sein. Erstaunlich, dass bis zum heutigen Tage niemand sein diesbezügliches Wissen mit der Öffentlichkeit teilt. Bei der Menge an Mitgliedern! Also. Wer weiß mehr?

Noch eine weitere Frage drängt sich mir auf, wo ich soeben die neuen Nutzungsbedingungen lese, die den alten wohl vollständig entsprechen. Dort wird der Nutzer verpflichtet, bei Veröffentlichung pixelio.de als Quelle (hihi) anzugeben. Für die Zukunft kein Problem, aber wie sieht es mit im Internet dauerveröffentlichten Bildern aus, die bislang alle mit pixelquelle.de als Herkunftsangabe ausgezeichnet waren? Muss man die jetzt alle auf den neuen Namen anpassen, um konform  mit den Nutzungsbedingungen zu sein? Sollte man die Verwendung von pixelio in Zukunft sicherheitshalber besser unterlassen? Begibt man sich in juristische Untiefen? Was ist beim nächsten Namenswechsel?

Und warum meldet das System andauernd Datenbankfehler?

(Foto: Screenshot – Ausschnitt pixelio.de)

6 Meinungen

  1. hallo,der grund für die namensänderung steht bei pixelio.de in der news-box: die namensänderung war aus juristischen gründen leider notwendig. pixelquelle.de bleibt weiterhin als domain-name erhalten, d.h. auch in 10 jahren noch wird man über pixelquelle.de auf pixelio.de weitergeleitet werden. für die nutzer der bilder besteht kein grund zur besorgnis.viele grüsse,harald

  2. hallo, ja, das mit dem datenbankfehler stimmt. weiss jemand, was da los ist :-(gruss

  3. hallo connie,temporäres problem – wir arbeiten dran …grussharald

  4. danke harald :-))

  5. Hi.Da war bestimmt wieder was mit der Steuer.da werden mal schnell die Namen gewechselt und schon ist wieder alles im lod.David

  6. kleiner verschwörungstheoretiker, oder was?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.