Street Kings – Keanu Reeves in einer Paraderolle

Filme von Keanu Reeves gelten inzwischen als garantierte Publikumslieblinge. Seit seinen Auftritten in der Matrix-Trilogie scheint sich der 44jährige gebürtige Libanese endgültig seinen Platz unter den Hollywood-Legenden gesichert zu haben. Allerdings lebt Reeves sehr zurückgezogen seit der Totgeburt seiner Tochter (1999) und dem Tod seiner Frau (2001). Begonnen hat die filmische Karriere 1985 mit „Frei Für Eine Neue Liebe“, wo Reeves eine Nebenrolle besaß. Als sein Durchbruch wird der Film „Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit“ gewertet, wo Reeves den trotteligen Teenager Ted spielte. Weltweiten Ruhm erlangte er an der Seite von Sandra Bullock in „Speed“, der Riesenerfolge feierte. Seitdem gehört er zur ersten Riege der Hollywood-Schauspieler, wo Filme wie „Im Auftrag des Teufels“, „The Gift“, „The Watcher“, „Constantin“ und „Das Haus am See“.

Mit „Street Kings“ kehrt Reeves wieder in das Action-Thriller-Genre zurück, wo er zahlreiche Erfolge feiern konnte. Allerdings ist die Story, wo ein Cop gegen das doppelte Spiel in den eigenen Reihen ankämpft, wirklich Althergebrachtes und lieferte weder ein überraschendes Ende noch plötzliche Wendungen. Die Frage, wie ein Cop im Kampf um Gerechtigkeit gehen darf, wird allerdings auch nicht ausreichend beantwortet. Als leichte Kost für Zwischendurch durchaus ein sehenswerter Film, allein schon wegen Reeves. Wer allerdings höhere Ansprüche an einen Kinoabend stellt, sollte von „Street Kings“ die Finger lassen.

„Street Kings“ – Kinostart 10. April

Mit: Keanu Reeves, Forest Whitaker, Hugh Laurie, Chris Evans, Cedric the Entertainer

2 Meinungen

  1. Auf den Film bin ich echt gespannt :-)Der Trailer sah schon sehr gut ausauch wenn die Story „altbacken“ istHautsache die Aktion Szenen stimmen 😛 🙂

  2. kommt hier eigentlich irgendwann mal ein update der kinonachrichten leute ?^^

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.