Steampunk Look: Das braucht man und so kombiniert man das Outfit

Steampunk ist nicht nur in Comics (weniger in Filmen) erfolgreich, sondern hat auch schon diverse Comic Cons stylish aufgewertet, denn so ein richtig knackiges Steampunk Kostüm sieht unglaublich beeindruckend aus. Wie man damit auch im normalen Leben Eindruck macht, erfahrt ihr hier.
Steampunk selbst entstand aus der Idee, dass der Stil der industriellen Revolution zusammen mit Elementen von Science Fiction (also Lasern, Robotern und anderen technischen Errungenschaften) eine neue Herangehensweise an die Art und Weise, wie technische Erfindungen entstehen, bietet. Besondere Inspiration kann man dabei von Jules Verne bekommen, dem Urvater des Steampunks.

Für den Steampunk Look muss man auch schon mal etwas kreativ werden und viel in Second Hand Läden und Antiquitäten Läden herum kramen, aber es lohnt sich, wenn man auffallen will.

Steampunk Look: So wirds gemacht!

1

Farben

Knallige Farben kann man zuhause lassen, die Farben des Steampunk Look beschränken sich vorwiegend auf Brauntöne, dunkle Rottöne und die klassischen, dunklen Blau- und Grüntöne der damaligen Zeit. Pink, Neongrün und Knallgelb passen hier also nicht hinein. Ursache dafür dürfte auch Sepia sein, das besonders in den alten Fotos einen gewissen Eindruck hinterließ und allgemein mit dieser Zeit verbunden wird. Schwarz geht natürlich immer.

  • Tipp: Um schneeweiße Kleidung angemessen zu färben, kann man entweder Tee oder auch Zwiebelschalen verwenden (diese werden in einen großen Topf mit Wasser aufgekocht, dann etwas abgekühlt, dann wird die Kleidung darin eingeweicht).

2

Stoffe

dicke Baumwollstoffe, Cord und Leder. Jeans wird man nicht im Steampunk finden, dafür aber Samt und gerne auch mal Brokat. Seide und Spitze sowieso, solange sie elegant und nicht billig verarbeitet sind.

3

Schuhe

Stiefel sind hierbei besonders gefragt, ob es nun derbe Springerstiefel sind, oder eher fein geschnittene Schnürstiefel im viktorianischen Look, Stiefel über eine normale Cordhose geschnürt machen schon gleich einen ganz anderen Eindruck. Auch schön: Allzu hohe Absätze muss man nicht tragen.

4

Damen

Da bei Damen auch gerne der viktorianische Look mit Corsage und weiten Röcken angesagt ist, kann man es etwas punkiger gestalten, indem der Rock so kurz ist, dass man eine kecke, lange Unterhose darunter hervor lugen sieht. Die Corsage wird natürlich auch über die weite Bluse und nicht darunter getragen und wer dazu noch ein paar Lederhandschuhe findet, wirkt noch mal etwas fetziger.

5

Herren

Männer können mit Westen (Taschenuhr nicht vergessen) und dem guten alten Bowler Hat, sprich, der Melone, einen perfekten Steampunker geben. Wem es im Sommer allzu heiß ist, tut sich mit einem Unterhemd, Hosenträgern und einer ausgewaschenen, beigen Reiterhose einen Gefallen, darüber Stiefel und natürlich ein Utility Belt, wo man diverse Steampunk Gerätschaften (Fernrohr, Kompass, etc.) unterbringen kann. Auch ein Fliegerschal, sowie Fliegerbrille, bzw. Fliegermütze sind niemals falsch beim Steampunk Look.

6

Accessoires

Hier wird es kreativ und sehr überwältigend,

  • Seidenschleifen,
  • Manschetten,
  • Messingknöpfe (groß und alt kriegt man sie auf ebay oder in alten Antiquitätenläden),
  • Taschenuhren,
  • Colliers,
  • Minihüte (die man mit Haarnadeln an den Haaren befestigt),
  • Zylinder und Melonen,
  • große Medaillons und Broschen,
  • Uhrwerke (können auf der Kleidung angenäht werden, als Gürtelschnallen dienen, usw.)
  • natürlich die Fliegerbrille
  • und zu guter Letzt eine Pfeife, für den modernen Sherlock Holmes.

7

Selber machen!

So schwer ist es gar nicht, seine Steampunk Sachen selbst zu machen, wenn man ein wenig nähen kann, kann man beispielsweise mit Knöpfen, Aufnähern und mehr aus einem einfachen Hemd ein klassisches Steampunk Mechaniker Hemd machen. Hier ist die Fantasie gefragt.
[youtube lbxRdDjp67g]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.