Städtereise nach Rom: Kurzurlaub in die ewige Stadt

Der Überlieferung nach soll Rom im Jahr 753 v. Chr. auf einem der sieben Hügel am Tiber von Romulus gegründet worden sein. Rom, auch die ewige Stadt genannt, ist somit die älteste Hauptstadt Europas und mit seinen rund 3 Millionen Einwohner die größte Stadt Italiens.

Das Herz der Stadt, ebenso wie sämtliche Touristenattraktionen – abgesehen von der unabhängigen Vatikanstadt und der Via Appia Antica – liegen innerhalb der Aurelianischen Stadtmauer.

Städtereise Rom – Erinnerungen an goldene Zeiten

Auch wenn es sich bei der Städtereise Rom um einen Kurzurlaub handelt, sollte man dennoch einige Tage einplanen, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besuchen und die Atmosphäre der Stadt genießen zu können.

Das Zentrum des antiken Roms bilden das Kolosseum, das Kapitol, das Forum Romanum und der Palatin Hügel. Das Kolosseum, mit seinen 527 Metern Umfang und fast 60 Metern Höhe, gilt als das größte Theater der Welt und wurde im Jahr 80 n. Chr. eingeweiht. Höhepunkt der grausamen Spiele, die ganztägig im Kolosseum stattfanden, waren die Gladiatorenkämpfe, die erst mit dem Tod eines Kämpfers endeten.

Auf dem Forum Romanum, dem Ort, an dem im antiken Rom die Versammlungen und Kundgebungen stattgefunden haben, finden sich heute noch die Überreste von Basiliken, Tempeln und Triumphbögen. Einen wunderschönen Ausblick über ganz Rom und den Petersplatz hat man von der Kuppel der Peterskirche. Die ältesten Museen Roms sind die Kapitolinischen Museen, die aus mehreren Kunstausstellungen und -galerien bestehen. Auch das Pantheon, ein noch vollständig erhaltener Tempel, der nachhaltig die gesamte Architektur beeinflusst hat, sollte bei einem Kurzurlaub in die ewige Stadt unbedingt besichtigt werden.

Rom hat mehr zu bieten als nur touristische Attraktionen

Damit die Städtereise Rom ein voller Erfolg wird, ist es wichtig, sich trotz der vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auch einfach mal treiben zu lassen oder sich in einem Straßencafé auf einem der schönen Plätze Roms, wie der Piazza Navona oder der Piazza di Spagna, mit der weltberühmten Spanischen Treppe, niederzulassen und die Atmosphäre zu genießen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.