Spreeblick Blog – Pop, Kultur und Popkultur

Gegründet wurde Spreeblick im Jahre 2002 aber nicht in irgendeiner verrückten Berliner Studenten-WG, sondern von Johnny und Tanja Haeusler, Ehepaar aus Berlin. Gut, ganz so „normal-bürgerlich“ wie das jetzt klingt sind die beiden nicht. Johnny aka Jörg wurde 1964 in Berlin geboren und ist so manchem Hauptstädter wahrscheinlich vor allem aus Radiosendungen bekannt. Nicht zuletzt durch Moderationen zusammen mit dem legendären Jürgen Kuttner in der Sendung „Weltall, Erde, 42“ auf Fritz.

Jörg Häusler und Spreeblick

Warum Häusler im strategisch richtigen Moment seinen „Spreeblick“ in die Blogosphäre katapultierte ist einfach anhand seiner restlichen Vita zu erklären: Er bekam bereit Ende der 90-er den „Gründerpreis Multimedia“ für sein Projekt „X“, war Webseitendesigner für Bands wie Fettes Brot und dabei einer der ersten der erkannte, welches Potential die Vernetzung im Internet hat. Heute ist das Linken ja einer der wichtigsten Entwicklungen des Web 2.0, wenn nicht sogar die wichtigste, denn darauf basiert nicht nur das Bloggen, sondern mittlerweile auch die Bewertung von Webseiten usw.

Spreeblick und Jamba

Der Grund, aus dem Spreeblick so bekannt wurde, ist aber vorrangig darin zu suchen, dass hier bereits sehr früh die Methoden von Jamba in Bezug auf die Klingeltonwerbung angesprochen und stark verurteilt wurden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.